Haus » Pizzateig mit 72 Stunden Reifung

Pizzateig mit 72 Stunden Reifung

Leicht und bekömmlich

durch Ada Parisi
5 Min. lesen
Impasto per pizza con 72 ore di maturazione

Pizzateig in einer Pfanne mit 72 Stunden Reifung. Warum einen Teig drei Tage im Kühlschrank aufbewahren?? Warum warten, bis es aufgeht, anstatt es zu verteilen und innerhalb von 3-4 Stunden zu kochen, um sofort Pizza zu essen, beim Abendessen? Die Antwort ist einfach: nach Geschmack eine extrem verdauliche und leichte Pizza. Kurzum: perfekte. Das Prinzip ist immer das von Pizza in der Pfanne, aber mit kleineren Mengen an Hefe (ob Bierhefe verwendet wird oder bei Sauerteig). Offensichtlich, ein längerer Aufenthalt im Kühlschrank ist erforderlich. Und wenn Sie es vorziehen, runde Pizzen zuzubereiten, Verwenden Sie dieses Rezept der Pizza in langen Gärung.

Warum drei Tage Reifung im Kühlschrank?

Wenn Sie den Teig 72 Stunden lang im Kühlschrank bei einer Temperatur von 4 Grad aufbewahren, erhalten Sie eine Pizza, in der die Stärken von der Hefe perfekt verdaut werden. Aber es hat auch den Vorteil, dass es einen leicht verarbeitbaren Teig hat. Es passiert oft, einen Teig zu machen und zu erkennen, dass dieser nicht die gewünschte Form annimmt, wenn wir anfangen, ihn auf einem Flugzeug auszurollen. Was dazu neigt, zu schrumpfen, wenn wir es auslegen. Das bedeutet, dass der Teig nicht perfekt reif und gesäuert ist..

Um einen gut bearbeitbaren Teig zu erhalten, müssen Sie die art des zu verwendenden Mehls gut auswählen. Wir empfehlen die Verwendung eines starken Mehls, mit einem Proteingehalt zwischen 13% und 15%. Das Mehl hält einer langen Gärung stand, ohne seine Festigkeit und sein klebriges Geflecht zu verlieren, grundlegend für einen verarbeitbaren Teig.

Schauen Sie sich das Ergebnis in diesem sehr kurzen 15-SEKUNDEN-VIDEO: Ich habe Sie überzeugt, diesen Teig zuzubereiten und 72 Stunden im Kühlschrank zu vergessen? Ich wünsche dir einen schönen Tag!

Impasto per pizza con 72 ore di maturazione

PIZZATEIG MIT 72 STUNDEN REIFUNG

Teile: 4 Vorbereitung: Kochen:
Nährwertangaben: 250 Kalorien 20 Fett
Bewertung: 5.0/5
( 2 Gestimmt )

Zutaten

400 Gramm Mehl Typ Null oder spezifisch für Pizza und Focaccia

270 Milliliter Mineralwasser

10 Gramm Salz

0,5 Gramm trockene Bierhefe oder 40 Gramm Sauerteig)

Öl in der Pfanne einfetten, soviel als nötig

Verfahren

Die lang reifende Pizza, das 72 Stunden im Kühlschrank ruht und bekömmlich und sehr leicht wird, ist sehr einfach zuzubereiten. Sie können es von Hand tun (speziell für kleine Mengen) oder in einer Küchenmaschine.

Trockene Bierhefe oder Sauerteig in Wasser auflösen, Oligomineral bei Raumtemperatur. Die optimale Wassertemperatur läge bei etwa 20 Grad.

Dann das gesamte Mehl hinzufügen und mit dem Planetenmischer oder von Hand für 2-4 Minuten arbeiten. Fügen Sie das Salz hinzu und arbeiten Sie 10 Minuten, bis Sie einen groben, aber homogenen Teig erhalten. Den Teig 30 Minuten in einer Schüssel ruhen lassen, mit Plastikfolie abgedeckt. Dann arbeiten Sie es für ein paar Minuten, bis es glatt ist, elastisch und homogene. Formen Sie einen Teig, indem Sie den Teig mit den Händen auf der Arbeitsfläche abrunden (pirlatura).

Den Teig in einen mit Öl eingefetteten und mit Plastikfolie verschlossenen Behälter geben und dann mit einem Deckel verschließen. Den Pizzateig 72 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und bei Raumtemperatur ruhen lassen (ca. 24 Grad) für 4-6 Stunden.

Wann der Teig sichtbar gesäuert wird, die Arbeitsplatte mit etwas nachgemahlenem Grieß bestreuen und den Teig auf dem Grieß verteilen, erweitern Sie es mit den Fingerspitzen, einen leichten Druck ausüben, bis Sie ein Rechteck erhalten.

Fett mit nativem Olivenöl extra ein Backblech, Legen Sie die Pizza, mit Frischhaltefolie abdecken und bei 28 Grad 60 Minuten im Ofen stehen lassen. Ich schlage vor, Sie messen die Temperatur mit einem KÜCHENTHERMOMETER um sicher zu sein, dass es konstant ist. Sie werden sehen, dass der Pizzateig sichtbar aufgeht.

Bereiten Sie eine Tomatensauce zu, indem Sie das Fruchtfleisch oder Püree mit nativem Olivenöl extra mischen, Salz und oregano. Mit Tomaten würzen und bei 230 Grad im vorgeheizten Backofen 10 Minuten kochen.

Vervollständigen Sie die Pizza-Würze mit dem Rest des Belags und den Zutaten, die Sie bevorzugen: gut gepresster Mozzarella oder anderer Käse, Sardellen, Kapern, Oliven, Thunfisch, Zwiebel. Egal für welche Würze Sie sich entscheiden, Denken Sie daran, alles mit einer Runde nativem Olivenöl extra zu vervollständigen. Weitere 5 Minuten kochen lassen und sofort servieren. Bon appétit!

Sie haben dieses Rezept ausprobiert?
Wenn Sie Taggami auf Instagram mochten @sicilianicreativi

Hai gié visto queste ricette?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Utilizzando questo modulo accetti la memorizzazione e la gestione dei tuoi dati da questo sito web. * Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Handhabung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden..

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.