Kartoffelkeile

Neapolitanische Kartoffelkeile

Auch zum Thema Karneval, Wenn wir heute durch Italien gehen, probieren wir die Kartoffelkeile, auch neapolitanische Heftklammern genannt. Flauschige süße Pfannkuchen typisch für Karneval und St. Joseph, mit Kartoffeln im Teig, die diesen Pfannkuchen eine übertriebene Weichheit verleihen. Tatsächlich, Keile auf Kartoffelbasis finden sich nicht nur in Kampanien, sondern auch in anderen Regionen, wie Sardinien, wo sie andere Formen und andere Namen annehmen (zippulas-Eigenschaft). Karneval gebratene Süßigkeiten, Tatsächlich, sind rein regionale Rezepte, die die Einfachheit der Inhaltsstoffe gemeinsam haben (Eiern, Milch, Mehl, Butter, Zucker, Schalen von Zitrusfrüchten)  und die Tatsache, dass, fast immer, in Öl oder Schmalz gebraten.

Wenn Sie einen Blick auf meinen Artikel auf REGIONALE DESSERTREZEPTE FÜR CARNIVAL, Ich bin sicher, dass Sie Inspiration zwischen struffoli, Chatter, castagnole, acciuleddos Eigentum, Apfelpfannkuchen, Sizilianischer Ricotta-Ravioli und vieles mehr. Um Ihnen zu helfen, Ich habe auch ein kurzes Video-Tutorial gedreht, das Sie auf meinem Vimeo-Kanal.

Meine Tipps für perfekte Kartoffelkeile

Kartoffelkeile sind extrem einfach zuzubereiten, aber sie erfordern doppelte Säuerung. Man muss nur geduldig sein, auch, weil sie durch kleine Hefe länger steigen, aber sie werden auch flauschig länger bleiben. Sie können den Teig von Hand machen, Sie haben kein Problem, oder im Planetarium.

Wie bei jeder respektvollen Bratwurst, meine Empfehlungen sind immer die gleichen: verwenden Sie eine breit und kantig wok altdie, braten im Tauchgang, oder in reichlich Erdnusskernöl oder hochöligem Sonnenblumenöl und maximaler Aufmerksamkeit auf die Öltemperatur. Wie immer, Ich schlage vor, dass Sie in einem Fachgeschäft oder auf Amazon eine unverzichtbare kaufen Küchenthermometer. Wenn das Öl zu kalt ist, Tatsächlich, Braten wäre federnd und mit Öl imprägniert. Wenn zu heiß, die Keile färben sich zu schnell und bleiben roh im Inneren, und sie würden einen unangenehmen bitteren Nachgeschmack annehmen.

An dieser Stelle, Sie müssen nur die Kartoffeln kochen und versuchen, diese wirklich gute Süßigkeiten, weich und leicht zu feiern Mardi Gras. Das Rezept stammt vom Konditormeister Sal De Riso. Ich wünsche dir einen schönen Tag!

Neapolitanische Kartoffelkeile

NEAPOLITAN POTATO KEILE

drucken Dieser
PORTIONS: 6 VORBEREITUNGSCZeit: GARZEIT:

ZUTATEN

  • 250 Gramm Mehl 00
  • 300 Gramm Kartoffeln
  • 2 Gramm trockene Bierhefe oder 6 Gramm frisch
  • 2 Vollei
  • 50 Gramm Puderzucker
  • 50 Gramm Butter bei Raumtemperatur
  • die geriebene Schale einer Orange und eine Zitrone Bio
  • Erdnußöl oder high oleic sunflower, soviel als nötig
  • Rollenzucker, um die Keile zu schmücken, soviel als nötig

VERFAHREN

Neapolitanische Kartoffelkeile sind sehr einfach herzustellen. Es gibt zwei Leavenings, aber keine Angst haben, du wirst sehr gut kommen.

Die Kartoffeln kochen, schälen Sie sie, während sie noch heiß sind und zerquetschen sie. Lassen Sie sie abkühlen. Legen Sie das Mehl auf die Arbeitsplatte, Das Kartoffelpüree, trockene Bierhefe und Salz weg von Hefe. Kombinieren Sie die weiche Butter in kleinen Stücken, Vollei, Zucker, Vanille und geriebene Orangen- und Zitronenschale. Kneten Sie zuerst mit den Fingerspitzen und dann, wenn der Teig vermischt ist, mit der Handfläche.

Sie müssen einen glatten und homogenen Teig bekommen, leicht klebrig. Sie können den Teig auch mit dem Planetarium machen. Wenn es sich als zu klebrig herausstellt, fügen Sie einen Esslöffel Mehl hinzu: wenn Kartoffeln die richtigen sind, fest und trocken, sie würden es nicht brauchen. Sobald der Teig fertig ist, steckte es in eine Schüssel geben, mit Plastikfolie abgedeckt. Lassen Sie die Schüssel an einem warmen, trockenen Ort (der Ofen mit eingeschaltetem Licht ist in Ordnung) bis der Teig sichtbar gesäuert ist (ein bis zwei Stunden).

Neapolitanische Kartoffelkeile

Wenn der Teig gesäuert wird, Die Arbeitsplatte mit wenig Mehl bestreuen und den Teig hineinlegen. Teilen Sie es in kleine Stücke und erhalten Sie aus jedem Stück der Schnüre von 1,Ca. 5 Zentimeter Durchmesser, dann kreuzen Sie sie auf sich selbst, wie Sie in der Video-Tutorial sehen.

Die Kartoffelkeile mit Lebensmittelfolie bedecken und aufsteigen lassen, immer an einem warmen und trockenen Ort, bis verdoppelt. Wenn die Keile angehoben werden, Sie werden feststellen, dass die Öse, die durch das Weben des Teigs gebildet wurde, fast geschlossen sein wird. Denken Sie daran, es mit der Spitze eines Fingers vor dem Braten zu verbreiten, um dem Keil ihre charakteristische Form zu verleihen.

Zum Braten schlage ich vor, dass Sie einen breiten, hochkantigen Wok verwenden. Öl auf eine Temperatur von 170 Grad vorheizen (Überprüfen Sie mit Ihrem Küchenthermometer) und braten Sie die Keile bis goldbraun, drehen Sie sie von Zeit zu Zeit. Die Keile kochen in kürzester Zeit, etwa anderthalb Minuten, und sie müssen nicht überkocht werden, sonst im Inneren werden sie trocken sein. Entleeren Sie die Keile und ordnen Sie sie auf Blättern mit saugfähigem Papier an, um überschüssiges Öl zu eliminieren. Während die Kartoffelkeile noch warm sind, in den Rollenzucker geben, dem Sie, Wenn du willst, eine Prise Zimt. Genießen Sie heiße neapolitanische Kartoffelkeile, warm oder kalt, sie sind sowieso toll. Bon appétit!

 

KartoffelkeileKartoffelkeile
KartoffelkeileKartoffelkeile

Sie können auch mögen

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.