fbpx

Pasta mit baccalà, Oliven und getrockneten Tomaten

Pasta mit Kabeljau in weiß. Wenn Sie Lust auf eine einfache Pasta, aber intensive Aromen, nicht diese Nudeln mit Kabeljau verpassen, schwarze Oliven aus Gaeta, Getrockneten Tomaten und Kapern. Natürlich gibt es einige’ Thymian und Petersilie oder, viel weniger, eine Prise Zitronenschale, die macht alles Kühler. Ich erinnere Sie daran, dass der andere Kabeljau ist, dass der nördlichen Kabeljau Gadus morhua, setzen gesalzen und gehärtet. Salzen, hält Fleisch, gekochten Eiern und weiß und natürlich, bevor sie verbraucht, Es muss in Wasser entsalzt einweichen werden. Oft, dass, es ist bereits getränkt und daher bereits entsalzt. Unter meinen beliebtesten Rezepte mit gesalzener Kabeljau ist einer der Stockfisch in Tomatensauce mit Oliven und Kapern, von denen finden Sie auf meiner You Tube Channel die Video-Rezept Schritt für Schritt.

Die Pasta mit Kabeljau ist ein traditionelles Rezept in verschiedenen italienischen Regionen, aber es wird oft in rot vorbereitet, mit der Tomatensauce. Der Kabeljau, bereits getränkt, ist in der Milch blanchiert, dann reinigt es die Knochen und bleibt weich. Die Herstellung der Sauce ist ein Schnäpper, es reicht aus, während die Pasta kocht vorzubereiten und genug, dann, nur 10 Minuten. Der Kabeljau in weißer Soße ist eine Mittelmeer-Soße, die es nicht mögen, kann nicht! Bevorzugen Sie eine rote sauce, dann müssen Sie versuchen Fusilli Con Sugo di baccala, Tomaten und schwarzen Oliven: lecker und einfach zu machen! Und natürlich haben Sie einen Blick auf alle meine REZEPTE MIT COD’ eine erste oder eine zweite Platte zu finden, die den Mund machen Bewässerung. Ich wünsche dir einen schönen Tag!

SPAGHETTI MIT COD ', CAPERS, Oliven- und getrockneten Tomaten (einfaches Rezept)

drucken Dieser
PORTIONS: 4 VORBEREITUNGSCZeit: GARZEIT:

ZUTATEN

  • 360 Gramm Spaghetti
  • 400 Gramm Kabeljau bereits getränkt
  • Milch, genug, um den Kabeljau zu kochen
  • 20 schwarze Oliven aus Gaeta
  • eine Handvoll Kapern
  • 10 sonnengetrocknete Tomaten sotto'olio
  • eine Knoblauchzehe
  • 8 EL Olivenöl extra vergine
  • Zitronenthymian, soviel als nötig
  • gehackte Petersilie, soviel als nötig
  • Salz und Pfeffer, soviel als nötig
  • ein halbes Glas trockener Weißwein
  • veraltete Paniermehl, soviel als nötig
  • eine Prise geriebene Zitronenschale

VERFAHREN

Pasta mit baccalà

Um den Teig mit dem Kabeljau in weiß vorbereiten, setzen in einen Topf geben und decken den Kabeljau mit Milch, Für 10 Minuten blanchieren, dann die Haut abziehen, Jeder Knochen und bekommen es in nicht zu klein Stücke. Getrocknete Tomaten Streifen schneiden, Die Kapern fein hacken, die Oliven in kleine Stücke zu tun. Setzen Sie das Öl in eine Pfanne geben und den Knoblauch, Braten Sie ohne Browning und vereinen Sie der Kabeljau: Pfanne über hoher Hitze und mit Wein ablöschen. Verdampfen und Kapern hinzufügen . 5 Minuten köcheln Sie lassen und Tomaten die getrockneten, die Oliven, die Zitronenschale, Petersilie und Thymian, gehackt: nur dann fügen Sie hinzu, Salz und Pfeffer. Entfernen Sie den Knoblauch.

Toast die Semmelbrösel in einer Pfanne erhitzen, bis es Golden stellt sich.

Kochen Sie die Nudeln in Salzwasser und abtropfen lassen Sie es al dente abgesehen von ein wenig’ von dem Kochwasser. Die Nudeln mit der Sauce zu sprengen, durch die Kombination bei Bedarf ein wenig’ das Kochwasser zu Creme besser und eventuell einem Schuss Olivenöl extra vergine.

Spaghetti mit gerösteten Semmelbrösel bestreuen und dienen.  Bon appétit!

DIE PAARUNG: Der starke herzhafte Antrieb und die Aromen dieses ersten Gerichtes führen uns dazu, ein Getränk zu kombinieren, das eine allgemeine Geschmacksbalance schaffen kann. Wir haben keinen Wein gewählt, aber ein Bier. Mielika, helles Lagerbier, Reflexionen, produziert mit Heidekrauthonig aus Birricifio piemontese Baladin: Es riecht nach Honig und orange, weichen, dichten Schaum, und leicht bitteren finale.

Pasta mit baccalà, Oliven und getrockneten Tomaten
Pasta mit baccalà, Oliven und getrockneten Tomaten

Sie können auch mögen

6 Kommentare

Rubina Ruine 15. Juli 2014 bei 10:34

Einfach göttlich! Ich liebe Stockfisch, Ich aß eine Menge in Brasilien. Gut mit Nudeln, kombiniert mit Aromen wie Kapern, getrockneten Tomaten müssen ein Genuss sein!

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 15. Juli 2014 bei 12:17

Dank Rubina und herzlich willkommen! In Sizilien verwenden wir moltp, so wie der Fisch Rapier und geht gut mit dem fetten Aromen! Gute Woche!

Antwort
Joan White 15. Juli 2014 bei 09:08

Ein köstliches Gericht, einfach wunderbar!!!

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 15. Juli 2014 bei 12:18

Danke Jeanne! Eine Umarmung aus Sizilien!

Antwort
Maurizia Le Ricette del Pozzo Bianco 14. Juli 2014 bei 13:12

Ich liebe Stockfisch ….. und in dieser Sommer-Pasta….. und’ so gut präsentiert….. Sie versuchen…..

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 14. Juli 2014 bei 23:32

Hallo Maurizia, zu wissen, wie kamen Sie mit dem Rezept oben erwarten…

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.