Brötchen Sie mit Creme und orange Marmelade

Eine Rolle einfach, mit Sahne und Orangenmarmelade. Was tun, wenn im Kühlschrank befindet, gut hinter Gläser und andere Behälter versteckt, Creme, die demnächst abläuft? Er erfand einen süßen, Offensichtlich, dass mit geringen Aufwand eine maximale Ausbeute. Hier hat ich ein süßes Brötchen gefüllt mit Sahne gemischt mit Orangenmarmelade erfunden. Die Marmelade ist zu Orangen PDO Ribera ich zu Hause haben, und der Keks nach dem Löffel gefolgt ich das Rezept hier Gebäck Maurizio Santin. Und’ ein süßes und einfache, aber immer willkommen, wenn ich Ihnen einen Rat geben kann, halten Sie es immer in den Gefrierschrank und, 10 minuti prima di servire, tun, um die Teile und lassen bei Raumtemperatur: ist die Creme nicht und die Basis einfrieren selbst.

Ingredienti per un rotolo per 8 persone circa:

  • 6 Eiern
  • 80 Gramm Mehl 00
  • 150 Gramm Zucker
  • 500 ml Schlagsahne
  • 4-5 cucchiai di marmellata di arance (für das Rezept klicken Hier)
  • Zu zur Dekoration zu schmecken und zu der Sahne
  • Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad. Legen Sie in eine Schüssel 3 ganzen Eiern und drei Eigelb und den restlichen drei Eiweiß in einer anderen Schüssel. Mettere 75 grammi di zucchero in ogni ciotola e montare prima le uova intere e i tuorli con lo zucchero fino a ottenere un composto biancastro, weiche, schaumig und geschwollen, die verbleibenden drei Eiweiß dann steif standhaft mit Zucker. Kombinieren Sie das Eiweiß in der ersten Verbindung mit Zartheit, so wenn alles gemischt, fügen Sie das gesiebte Mehl und mischen von oben vorsichtig nach unten.

    Ein großes Backblech mit Backpapier und gießen Sie die Mischung, es gleichmäßig über die gesamte Fläche mit Hilfe einer Spachtel Verbreitung. 12 Minuten backen Sie bis Sie braun sind. Wenn das Cookie gekocht und noch heiß, sanft schält durch helfende Pergamentpapier mit einem Spatel und legen Sie es auf einem nassen Ofen Blatt Papier ab und ausgewrungen, quindi arrotolatelo insieme alla carta forno in modo che trattenga l’umidità e lasciatelo riposare arrotolato su se stesso per 10 minuti. Die nicht brechen, wenn Sie Sachen wird.

    In der Zwischenzeit, montieren Sie die Sahne steif mit der Menge Puderzucker Sie bevorzugen (Es hängt davon ab, wie süß Sie wollen), Schließlich verbindet die geschlagene Sahne Orangenmarmelade sehr leichtes Rühren. Verbreiten Sie die Creme auf die Rolle und rollen auf sich selbst. Legen Sie die Rolle in den Gefrierschrank für mindestens eine Stunde. Vor dem servieren, streuen die Rolle mit Puderzucker.

    Nehmen Sie auch einen Blick ...

    5 Kommentare

    Rhea 18. Dezember 2013 bei 20:35

    ADA,
    I am eager to try this cake, but I seem to always have bad luck with cakes. What size of jelly roll pan did you use? I made a rolled cake from a recipe I got from La Taverna Del Leone in Positano. It called for 60 grams ‘ooflour and 20 grams of cornstarch; it barely covered half of my 41 cm by 28 cm pan. I doubled the recipe, but the cake turned out stiff. Is that why you don’t use cornstarch in your recipe? I hope someday to make a beautiful cake like yours!

    Antwort
    Sizilianer kreativ in der Küche 18. Dezember 2013 bei 23:36

    Hallo Rhea! I use a normal oven pan 40 cm by 25 cm and this dose is enough for the whole pan. The most important thing is to whipp well with electric beaters before the yolks with the sugar and then the egg whites with the sugar: the compounds must be swollen and foamy. Then amalgams all together and finally join the sifted flour. Is really easy, I’m sure that you will have a good results. I don’t use cornstarch but normal 00 flour. Try it and tell me! Cheers, ADA

    Antwort
    Löffel-Geschichten 18. Dezember 2013 bei 12:38

    I am fun of these sweets so much! Are very impressive and easy to make. With so many eggs the cake must be very fluffy and I already have orange handmade jum! Thank you for sharing^^

    Antwort
    Sizilianer kreativ in der Küche 18. Dezember 2013 bei 12:48

    Vielen Dank! Yes it’s so easy to prepare and so fluffy! I will try it also with a chocolate ganache, I go crazy for chocolate! If you make it let me know!!!! Cheers

    Antwort
    Löffel-Geschichten 19. Dezember 2013 bei 12:09

    Sure ^^

    Antwort

    Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.