fbpx

Mini Mais-Muffins mit Johannisbeeren

Morgens aufwachen und finden einen süßen hausgemachten, weiche, duftende, duftende. Dies sind die Gründe warum diese Mini-Mais-Muffins mit Johannisbeeren vorbereiten. Dass, Zusätzlich zu schön und gut, Sie sind auch sehr einfach zu tun. Ich mache sie in kleine Pappbecher, Also ich ziehe meine die Laune des Essen sogar zwei (Ja, Ich nehme um allein…). Statt der Johannisbeeren kannst du was du willst: Rosinen, Schokolade-chips, Äpfel… Diese Leckereien sind Gluten frei und geeignet für Zöliakie-Patienten und, Wenn Sie statt des normalen Mandelmilch verwenden (Ich schlug vor, an einen Freund), eignen sich auch für diejenigen, die Laktose-Intoleranz sind.

 Zutaten für 10-12 Mini-Muffins oder 8 normale:

  • 150 g Maismehl ungreifbar, Cartoon Art
  • 75 Gramm Mandeln Mehl
  • 90 Gramm Superfine Zucker
  • 50 Milliliter Vollmilch oder Mandel (für Laktose-Intoleranz)
  • 3 EL Olivenöl extra vergine Licht
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 70 Gramm des getrockneten Johannisbeeren
  • 2 Vollei
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Maismehl genug Johannisbeeren bestreuen
  • Puderzucker für die Muffins streuen
  • Verpackungen, Papier, für muffins

Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad. Die Johannisbeeren in eine Tasse mit heißem Wasser 10 Minuten einweichen, Drücken sie nun, Trocken tupfen und mit Maismehl bestreuen.

Die Eier in eine Schüssel geben, die Milch, das Öl und Zitronenschale, Fügen Sie das Mais Mehl mit dem Backpulver gesiebt, Mandel-Mehl, Zucker und Rosinen. Mischen Sie alles zusammen bis glatt aber nicht viel in den Teig gearbeitet weil sonst Gewichte.

Den Teig in Pappbecher und steckte sie in die von Silikon (oder in mehreren Schablone für Muffins) und 20-25 Minuten backen.

Kühlen Sie die Cupcakes ab und servieren Sie ihnen in ihren Tassen Puderzucker Zucker.

Sie können auch mögen

2 Kommentare

Nicht nur Zucker 3. September 2013 bei 16:40

Diese Güte.. Sie scheinen einfach weich und gut..

Nicht nur Zucker

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 3. September 2013 bei 18:00

Ich garantiere es… 🙂

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.