fbpx

Gefüllte Schokolade-Haselnuss-Baiser

Gefüllte Schokolade-Haselnuss-Baiser: sehr einfach zuzubereiten und lecker, Sie sind perfekt für ein Buffet oder mit Ihrem Kaffee. Sie sind ein Kuscheln mit Schokoladengeschmack.

Meringues gefüllte alcioccolato und Haselnüssen. In der Tat könnte ich sie sogar Mini-Schokolade Pavlove nennen, denn das Prinzip ist das gleiche wie die Pavlova mit kastanien RAHMSAUCE UND PERSIMMON und traditionelle Pavlova mit Sahne und Beeren. So heute, bereiten wir ein wenig Laune nach dem Abendessen mit Kaffee für die Gäste zu bedienen. Eine süße kleine kleine, aber es wird ihnen das Gefühl, geliebt und verwöhnt und, vor allem, fühlen Sie einige talentierte Konditorin. Die Meringues sind Schokolade, gekrönt mit einem einfachen Kakao Sahne und garniert mit ungesüßter Kakao und Haselnüssen.

Die gefüllte Schokolade und Haselnuss Baisers sind leicht zu machen und sehr schmackhaft, Obwohl die Größe angegeben, dies ist eine Lässliche Sünde "". Ich, Ich liebe Schokolade, Ich entschied mich für diese Füllung, aber Sie können anpassen, sowohl das Baiser ist die Füllung. Und der Kaffee verwenden, Vanille, die abgeriebene Schale von Zitrusfrüchten Lebensfreude und garniert mit Haselnüssen, Pistazien, Mandeln, Muttern. Grünes Licht für die Phantasie!

Offensichtlich, Wie immer, Ich schlage vor, Sie nicht alle Baisers füllen, aber nur diejenigen, die wollen dienen. Da das Baiser ist Feuchtigkeit und, Während allein und versiegelt wird halten Sie für bis zu einem Monat, If in Kontakt mit etwas, was nass zu ruinieren. Mit der Verbindung, die ein wenig Fortschritte machen’ einfache Baiser in allen Formen und Größen, Warum sind schön, nach einer Mahlzeit serviert werden. Außerdem, Sie können sie verwenden, Eis und Obstsalat zu bereichern, Dekorieren und Panna Cotta Parfaits. Kurz gesagt, Seien Sie versichert, dass wenn Sie schauen, wie man sie benutzt. Ich wünsche dir einen schönen Tag!

Meringues CHOCOLATE, CREAM KAKAO und Haselnüssen (einfaches Rezept)

drucken Dieser
PORTIONS: 8 VORBEREITUNGSCZeit: GARZEIT:

ZUTATEN

  • 4 Eiweiß bei Raumtemperatur (120 Gramm)
  • 150 Gramm Zucker extra fein
  • 150 Gramm Puderzucker
  • 10 g Kakaopulver
  • eine Prise Salz
  • 300 ml Schlagsahne
  • gerade genug Zucker für die Creme
  • 25 g Kakaopulver
  • einen Teelöffel rum
  • Haselnüsse, je nach Bedarf (Ich benutze die Runde Art von Piemont)
  • Kakaopulver für die Beregnung der Baiser, soviel als nötig

VERFAHREN

Um die Baiser mit Schokolade zubereiten, gefüllt mit Schokolade und Haselnüssen, setzt in einer großen Schüssel das Eiweiß und granulierten Zucker steif und montieren sie mit einem elektrischen Mixer oder Planeten. Wann wird das Eiweiß weiß sein., Transparenzen, geschwollen und fest, Salz hinzufügen, die gesiebtes Kakaopulver und Puderzucker durch ein Sieb und Schneebesen, bis die Mischung homogen sein wird nicht (1-2 Minuten).

Backofen Sie auf 80 Grad statische. Ein Backblech mit Backpapier. Setzen Sie die Mischung in einen Spritzbeutel geben und, verwenden die Spitze, die Sie bevorzugen, Form kleine Kreise oder ovale Baiser, also mit einem Löffel entfernen Sie den mittleren Teil zu einem kleinen Hohlraum zu stopfen.  Welche weiteren Schicksal der kleine Baisers in verschiedenen Formen und Größen.

Backen Sie für 2 Stunden, bis das Baiser nicht hart anfühlen und glänzend, dann den Ofen ausschalten und trockenen Baiser im Inneren bis vollständig abkühlen lassen.

Die Sahne mit dem Zucker, in der Menge, die Sie bevorzugen, bis Sie steif, aber nicht sehr fest, Fügen Sie dann den Kakao und den rum. Setzen Sie die geschlagene Sahne in einen Spritzbeutel und füllen Sie die Meringues mit einer Spirale Creme. Garnieren Sie mit ungesüßter Kakao, einige Mini-Baiser (Wenn Sie mit dem Überschuss an Eiweiß vorbereitet haben) und gerösteten Haselnüssen und dienen. Bewahren Sie keine Schokolade Meringues, im Kühlschrank gefüllt mit Schokolade und Nüssen, da die Feuchtigkeit nicht gerecht auf die Baisers. Bon appétit!

Gefüllte Schokolade-Haselnuss-Baiser

 

Gefüllte Schokolade-Haselnuss-Baiser

Sie können auch mögen

2 Kommentare

Penny der Koch 12. Januar 2016 bei 11:41

Ohmiodio! Ich muss auf jeden Fall versuchen.
Scheint unwiderstehlich.

Antwort
Ada Parisi 14. Januar 2016 bei 10:31

Danke Penny, und herzlich willkommen auf meinem blog! ❤️

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.