Spaghetti al Nero mit Kalamari

Pasta mit schwarzen Tintenfisch. Die Etikette ist nicht empfehlenswert, es beim Abendessen zu dienen, sich nicht alle mit dem schwarzen Mund zu finden, aber wissen Sie, dass es gibt? Und’ eine Platte, die ich liebe, Sizilien ist in jedem Fischrestaurant gefunden, die respektiert und ist sehr gefragt. Spaghetti mit Tintenfisch (aber es ist auch in Ordnung Linguine) Ich bin eine einzelne Platte, preparao sie für Kenner und ich sage oft meine Gäste, häufig, essen dieses Gericht zum ersten Mal zu mir jemals: Niemand hat jemals beschwerte sich darüber, dass die schwarzen Mund, aber die Encore sie fast immer. Auf meinem Kanal YouTube Dort finden Sie auch die VIDEO-REZEPT Schritt für Schritt, mit all den kleinen Tricks, die Sie eine Pasta mit schwarzen Tintenfische absolut perfekt vorbereiten machen. Und wenn Sie Reis Liebhaber, versuchen Sie sollten auf jeden Fall die Schwarzer Reis mit Tintenfisch, ein choreographische komplett schwarzes Risotto schmecken. Außerdem, Pasta mit schwarzen Tintenfische können auch eine komplette Mahlzeit in Betracht gezogen werden, denn wenn es manchmal bis zur Perfektion bereiten Sie in den Topf zu setzen haben auch ziemlich viele’ die Tintenfischstücke. Endlich ein Wort auf den Umschlägen der Kopffüßer Tinte, die in Supermärkten: wenn Sie wollen, dass sie verwenden, um den Teig für Ravioli zu färben, eine Nudel oder Brot ist in Ordnung, usatele rein. Wenn Sie Geschmack wollen die Pasta desist: das Gericht würde jede oder keine Bedeutung schmecken. Ich wünsche dir einen schönen Tag!

Pasta mit schwarzen Tintenfischen (Sizilianischen Rezept)

drucken Dieser
PORTIONS: 4 VORBEREITUNGSCZeit: GARZEIT:

ZUTATEN

  • 2 mittlere cuttlefish, etwa 600 Gramm (fatevele gründlich zu reinigen, aber stellen Sie sicher, dass die Blase die schwarze Tinte enthält intakt bleibt)
  • 30 Gramm Tomatenmark
  • 60 ml trockener Weißwein
  • 1 Schalotte oder Zwiebel
  • 350 g Spaghetti Alla chitarra
  • extra natives Olivenöl nach Bedarf
  • ein kleines Stück Chilischote
  • Salz nach Geschmack

VERFAHREN

Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne mit Pfeffer setzen (voll, wenn Sie ein wenig würzig wollen, in kleine Stücke geschnitten und mit Samen, wenn Sie scharf bevorzugen) mit Olivenöl extra vergine: Anbraten langsam, ein wenig heißes Wasser zugegeben wird, damit er nicht brennen, und kochen, bis es durchsichtig wird. In der Zwischenzeit, cuttlefish in dünne Streifen geschnitten und unterteilen die Tentakeln.

Fügen Sie die Tintenfische zu den Zwiebeln geben und braten bei mittlerer Hitze. Wenn die Tintenfischfarbe ändern, Mit Weißwein ablöschen. Man dampft den Alkohol und das Tomatenkonzentrat. Schließlich, der komplizierteste Teil: fügen Sie die schwarzen Tintenfischen. Nehmen Sie die Blase die schwarze zwischen zwei Fingern und Squeeze Plan mit schwarz Tropf machen, was es ist in der Regel ziemlich dick. ändern Klavier, versuchen, nicht zu spritzen, da dieser Tintenfleck auf eine praktisch permanent. Umrühren und sehr wenig heißes Wasser (halbe Tasse).

Kochen Sie den Tintenfisch mit ihrer schwarzen und für ca. 15-20 Minuten bei schwacher Hitze bedeckt: Geschmack, bevor die Zugabe von Salz, weil das "Nero’ der Tintenfisch ist natürlich salzig, darauf achten, nicht zu übertreiben.

Kochen Sie die Nudeln in kochendem Salzwasser und entleeren ‚al dente‘. Rühren Sie den Teig in der Pfanne mit der Sauce von Tintenfischen, Emulgieren alle mit einem Sprühregen von nativem Olivenöl extra und etwas Kochwasser, wenn nötig.

Servieren Sie die Nudeln mit schwarzen Tintenfischen das Geschirr mit Stücken von seppia.Buon Appetit Sauce Abschluss!

DIE PAARUNG: Was gibt es Schöneres als einen weißen sizilianischen mit diesem Gericht, die wir in den Küsten von Sizilien finden? Wir schlagen vor, IOCU, ein Catarratto IGT (Rebe) aus Bio-Trauben der Kellerei Quattrocieli, von Alcamo (Trapani). Bohnenkraut, cool, mit intensiven blumigen Düfte, Es ist ein Wein, der gut mit diesem Rezept aus mediterranen Geschmack und voll, vor allem, Siciliano.

Nehmen Sie auch einen Blick ...

40 Kommentare

Gabriele 5. Juni 2019 bei 11:33

Vist Ada! Sie haben das Originalrezept in hervorragender Weise zurückgebracht!
Herzlichen Glückwunsch!

Antwort
Ada Parisi 5. Juni 2019 bei 22:52

Danke! Wenn ich ein traditionelles Rezept veröffentlichen Ich Forschung und viel studieren, die engstmögliche auf die ursprüngliche Version vorzuschlagen. Ich nicht immer alle einig, mit dem Ergebnis,, aber ich ich alle. Ich bin froh, dass Sie gerne. ADA

Antwort
Gabriele 11. Juni 2019 bei 12:02

Liebe Ada, in Erinnerung an meine Großmutter, Vor 70 Jahren die Spaghetti mit Tintenfisch gemacht wurden genau wie Sie ausgesetzt.
Ach, Meine Großmutter ist: Catania:)
Dank dir!

Antwort
Ada Parisi 11. Juni 2019 bei 16:00

Sie sind dankbar! Und’ ein Vergnügen, die Tradition vortrag. Ein lieber Gruß. ADA

Antwort
majid 23. Januar 2019 bei 18:33

Hmmm sie sind köstlich

Antwort
Ada Parisi 24. Januar 2019 bei 13:54

Danke! und herzlich willkommen. ADA

Antwort
Silvia colombo 3. Dezember 2015 bei 16:01

Hallo Ada!
Ich denke an mein Heiligabend-Menü und ich möchte versuchen, die Spaghetti mit Tintenfisch, aber ich habe nie. Nicht in der Lage, etwas am Vortag vorzubereiten…# wahr? Wäre es nicht toll, bereiten Sie die Sauce vor, aber ich habe keine Ahnung, der Reaktion würde sie Tintenfische und vor allem Schwarz!
Erleuchte mich? entschuldigen Sie die Unwissenheit und danke immer für Ihre schöne Rezepte, Wann sehe ich sie in der Post am Morgen sofort steckten mich in eine gute Stimmung! eine Umarmung, Silvia

Antwort
Ada Parisi 3. Dezember 2015 bei 16:04

Hallo Silvia! Natürlich können Sie die Sauce am Vortag vorbereiten, ohne Probleme. Wenn es zu dicht wird, ziehen Sie es einfach mit ein paar Tropfen Wasser aus der Pasta und das Problem ist gelöst. Und’ sehr einfach zu tun, Schauen Sie sich die Videos, die in der Post verbunden sind. Wenn Sie sind Bedenken immer hier. PS, Dienstag kommen aus meinem Meeresfrüchte Menü für Weihnachten, Vielleicht findest du etwas, das Sie interessiert! Eine Umarmung, ADA

Antwort
Giovanni 21. November 2015 bei 12:15

Herzlichen Glückwunsch… für die Augen.
Aber das Rezept ist fantastisch. Einfach, wichtig, aber für diesen Mitarbeiter, für ihren Erfolg, ausschließlich durch die Empfindlichkeit des Kochs, wie zur Zeit unserer Mütter, (d. h. Ihre Großmütter).
Für mich die Sauce mit Tintenfisch und’ ein Mythos der etablierten familiären Wurzeln. Meine Mutter, und ihre Schwestern, zur Vorbereitung dieses Gericht so phantastisch.
Die Idee der Verwendung von Spaghetti Alla Chitarra scheint sehr appetitlich, zur Verfügung gestellt, Offensichtlich, dass sie al dente gewährleisten können, auf die ich nicht ohne Grund geben würde.
Brava

Antwort
Ada Parisi 22. November 2015 bei 17:17

Hallo John. Nicht sprich mit mir über "al dente", weil meine Küche der Molar ist. Auch sind überwältigend, soviel so, dass bei Gästen haben, mich zurückzuhalten und oft ich meinen Teig in eine separate Küche. Spaghetti Alla Chitarra bleibt natürlich al dente wird die Zeit durch die entschieden weniger gebackene Konfektion vertreten. Auch als rau und quadratischen nimmt sehr gute Soße. ist eine Art von Nudeln mit Tintenfisch, die ich mag. Danke für die Komplimente, Ich liebe es zu kochen und ich hoffe immer, dass Sie sehen. ADA

Antwort
Giusi 16. November 2015 bei 15:51

Gestern bekommen….. ein großer hit!!!!

Antwort
Ada Parisi 16. November 2015 bei 15:58

Danke Giusi!! Sie wissen, dass es die am meisten angeklickten des Standortes? aber es ist selten, einen Kommentar von jemandem erhalten, der meine Gerichte vorbereitet, und dann Ihre macht mich doppelt glücklich! Ein großes Dankeschön, ADA

Antwort
Giusi 16. November 2015 bei 17:08

Vielen Dank Ada!
Ich liebe Fisch kochen, vor allem, da bin ich weg von meiner goldenen Sizilien. Gestern habe ich geschossen…Früher habe ich die Maccheroncini di Campofilone, mir mein Gastgeber gegeben hatte. Sehr dünn, aber ich muss sagen, dass sie die raffinierte Gericht gemacht…

Antwort
Ada Parisi 16. November 2015 bei 17:10

Nicht nur sehr dünn, aber sehr schwer zu verwalten, Also, du machst groß! Und ich liebe, mit dem Fisch ist Sauce toll, aber die schwarzen sauce, dick und reich Stücke der Tintenfisch ist wirklich schwer zu behandeln diese Art von pasta. Herzlichen Glückwunsch!

Antwort
Giusi 16. November 2015 bei 17:13

Ich war nur das Glück, dass die Einsicht, alles mit ein wenig zu verwalten’ kochendes Wasser…… Keine besonderen Fähigkeiten 🙂

Ada Parisi 16. November 2015 bei 17:19

Und dies ist Fähigkeit, kein Glück. Ich umarme dich, ADA

Antonio 11. September 2015 bei 21:38

Ich ersetzt die Tintenfische mit kleinen calamari, und ich fügte hinzu, eine Sardelle: fantastische Gericht, Ich bekam Beifall.

Antwort
Ada Parisi 12. September 2015 bei 22:28

Dank Antonio! Ich begrüße auch! ADA

Antwort
Katja 12. August 2015 bei 00:15

ma usate tutti il google translator? non si capisce un cavolo, scusate.

Antwort
Ada Parisi 12. August 2015 bei 00:33

Hallo Katja, Wenn das Rezept in soll ist Italienisch natürlich meine Muttersprache. Für die anderen, Nonostante Io Parli Bene Inglese e tedesco, É Impossibile Pubblicare Ogni Ricetta con Una Traduzione puntuale (CI Vorrebbe un Traduttore Professionista e Una Spesa nicht indifferente, Sia di Tempo Che economica), pro Questo Si Ricorre al Übersetzer di Google Che Però nell'ultimo Aggiornamento ha Diversi Problemi. Se Hai Bisogno di Chiarimenti in Inglese Io Sono sempre Qui. ADA

Antwort
Cristina 17. September 2015 bei 02:36

Es scheint eine Art von Online-Übersetzer verwendet wurde; eine sehr schlechte Arbeit! Der Nachweis, dass die Kenntnis der Sprachen und mit einem menschlichen Übersetzer ist nicht zu schlagen-Technologie.

Antwort
Ada Parisi 17. September 2015 bei 12:31

Du hast Recht, Technologie konnte ein Mensch nie schlagen., aber wenn Sie ein Blog haben – Trotz der Tatsache, dass ich drei Sprachen sprechen – Es ist wirklich unmöglich, alle Rezepte übersetzen. Ich bin Journalist und arbeite den ganzen Tag, Ich koche in der Nacht, Also ich habe keine Zeit überhaupt zu übersetzen. Also ist ein automatischer Übersetzer besser als nichts. Bei Zweifel oder Fragen bin ich immer bereit, zu beantworten, sowohl hier als auch auf Facebook, Instagram, Twitter. Noch einen schönen Tag Cristina

Antwort
Francesca Lang 23. März 2014 bei 09:02

werden, dass dasselbe, was ich gutes, Sie tun tun’ Grüße aus catania
Da geht die finocchetto’

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 23. März 2014 bei 17:43

Danke Francesca, Saluti!

Antwort
Pier Paolo 10. Februar 2014 bei 21:47

Pfeffer beiseite lassen ,Vielmehr muss unausweichlich ,meiner Meinung nach ,die wilden Fenchel, ect. Versuchen

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 10. Februar 2014 bei 22:14

Hallo Pier Paolo, Sie wissen, was sie sagen, Jeder hat einen anderen Geschmack. Ich liebe Fenchel aber Nudeln mit schwarzen Tintenfisch auf seine eigene Weise ist delikat und Fenchel ist ein wenig’ invasive. Für die Paprika, Ich bevorzuge die scharfe aber eindeutig nicht, wer es weglassen kann. Obwohl die Küche schön ist, weil es variiert, nach einem Rezept kann jeder das Gericht bekommen bevorzugen Sie! Bis bald, ADA

Antwort
Domenico 20. Februar 2014 bei 21:17

Sehr gut... Ich habe heute gegessen…l’
Du hast es mit gerösteten Semmelbröseln ausprobiert?und’ ein Genuss..

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 20. Februar 2014 bei 22:54

Vielen Dank Dominic, und herzlich willkommen! Nein, nie versucht es mit gerösteten Semmelbröseln (die im übrigen habe ich überall), auf jeden Fall werde ich versuchen! ADA

Antwort
Mario 10. Februar 2014 bei 17:59

Ein kleiner Tipp für alle. Versuchen Sie eine Gericht bereit, setzen Sie eine Prise geriebener Pecorino-Käse. Mario

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 10. Februar 2014 bei 22:18

Hallo Mario und willkommen. Ich habe den Käse in vielen Fischgerichte, aber mal ehrlich in Squid auch nicht zu den schönen Farbeffekt zu verpassen, den dieses Gericht natürlich hat. In jedem Fall, die Küche ist schön, weil jeder, je nach Ihrem Geschmack tun kann! Vielen Dank für die Beratung und bis bald! ADA

Antwort
Giovina 8. Februar 2014 bei 01:06

Lecker!!! Ich habe sie heute Abend zum ersten Mal! Appetitlich! Mein Mann hat Sie auf der Suche Ririuta, sie zu Essen beeindruckt…

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 8. Februar 2014 bei 12:03

Hallo und herzlich willkommen! Tintenfisch-Tinte-Spaghetti ist eines meiner Lieblingsgerichte. Versuchen Sie das risotto, leckeres Essen! Und halten Sie Ihren Mann für eine Woche gefastet, dann Presentaglieli zu Tisch: Li wird schmecken nach Ruhm und verlieben! Bis bald, ADA

Antwort
Simona 16. Dezember 2013 bei 12:26

Lecker!!! Ich habe in Venedig gegessen und sind fabelhaft!!!!!:) einen dicken Kuss!!!

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 16. Dezember 2013 bei 13:33

Sie sind eines meiner Lieblingsgerichte, Trotz der kleinen Unannehmlichkeiten des schwarzen Mund! Und es ist auch toll auf Reis, der Standort in Tagen! Schmiegt sich an Simone!

Antwort
Joseph 29. Oktober 2013 bei 13:04

Zwiebel? Ich muss sagen, ich fühle mich besser mit Knoblauch

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 29. Oktober 2013 bei 13:51

Hallo Josef, Herzlich Willkommen. Ich mit Sepia-Tinte ziehe ich die Zwiebel, weil ich denke, es ist empfindlicher, aber es ist nur eine Frage des Geschmacks. Manchmal habe ich eine Knoblauchzehe, aber im Hemd, zusammen mit Zwiebel. Bis bald, ADA

Antwort
Adele 19. Juni 2013 bei 09:51

Gut gut gut…ist ein wirklich fabelhafte Gericht !!!

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 19. Juni 2013 bei 11:19

🙂

Antwort
Daniel Rae 7. Februar 2014 bei 11:52

Hier in der Umgebung von Comacchio (Ferrara) Ich habe gelernt, die braunen Teile verwenden, die auf den Seiten der Tintenfisch sind geerntet und nach 1 Bit, das die Tintenfische Kochen platziert, dann ist der Prozess gleich zu den oben beschriebenen. Hallo und guten Appetit!!

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 7. Februar 2014 bei 12:52

Hallo Monica, Du meinst die "wenig Flügel’ oder Interieur-Teile? Wenn die internen Teile noch nie ausprobiert sind und dann werde ich versuchen! Eine Umarmung!

Antwort

Eine Nachricht hinterlassen für Gabriele Antwort verwerfen

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.