Haus » Pasta alla Norma alla messinese

Pasta alla Norma alla messinese

durch Ada Parisi
25578 Ansichten 5 Min. lesen
Pasta alla Norma alla messinese

Pasta alla Norma alla messinese. Es ist kein Zufall, dass ich den Artikel, um dieses traditionelle sizilianische Rezept zu beschreiben, die wir in der Familie seit jeher zubereiten. Im Wesentlichen ist es eine Variante der traditionellen PASTA ALLA NORMA CATANESE. Auf meinem YouTube-Kanal findet auch die VIDEO-REZEPT.

Pasta alla Norma messinese und Catanese: Unterschiede

Die beiden Rezepte haben Tomaten und Auberginen gemeinsam, aber es gibt auch tiefe Unterschiede. Beginnend mit dem Schneiden von Auberginen, die in der messinischen Norm berührungs- und nicht in Scheiben geschnitten sind. Dann die Tomate: geschält und nicht Sauce. Und immer noch das Vorhandensein einer Zwiebel-basierten Soffritto. Und die Verwendung von gebackenem Ricotta, typisch messinese, und nicht gesalzen. noch, die Art der Pasta. Catanese Norma verwendet normalerweise Spaghetti, während die messinese i hausgemachte frische Makkaroni oder, Alternativ, die kurze Pasta. Kurz gesagt, dies ist eine Paste zur ketzerischen Norm.

Dies ist ein Gericht mit komplexeren Aromen als die der katalanischen Tradition, die ich für seine große Einfachheit und seinen außergewöhnlichen Geschmack sehr liebe. Diese Version, dass, wird für immer die Pasta an der Norm meines Herzens bleiben. Vergessen Sie nicht, auch einen Blick auf meine vielen REZEPTE MIT EGGPLANT, Von CAPONATA die SIZILIANISCHE PARMIGIANA die PASTA MIT WEIßEN AUBERGINEN und die GEBRATENE PASTA UND AUBERGINENROLLEN. Und nun wünsche ich Ihnen guten Tag!

Pasta alla Norma alla messinese

PASTA ALLA NORMA ALLA MESSINESE

Teile: 4 Vorbereitung: Kochen:
Nährwertangaben: 250 Kalorien 20 Fett
Bewertung: 5.0/5
( 1 Gestimmt )

Zutaten

2 messianische Veilchen Auberginen

500 g geschälte oder in Stücke geschnittene Tomaten

400 Gramm kurze Pasta oder Hausgemachte Makkarren

Olivenöl extra vergine, soviel als nötig

1 Zwiebel

frischem Basilikum

eine Prise Zucker

gebackener Ricotta siciliana, soviel als nötig

natives Olivenöl oder Erdnussöl zum Braten, soviel als nötig

Salz, soviel als nötig

Verfahren

Waschen Sie die Auberginen, der Anfang und das Ende zu entfernen und in Stücke von etwa 2 Zentimeter und eine Hälfte schneiden. Salzen und steckte sie in ein Sieb geben, Decken und mit einem Gewicht an der Spitze, um das Wasser der Vegetation zu verlieren. Auf diese Weise absorbieren sie weniger Öl im Braten. Puffern Sie sie gut vor dem Braten.

In der Zwischenzeit, bereiten Sie die sauce: Das Öl in eine Pfanne geben, Die Zwiebeln dünn schneiden und bei geringer Hitze langsam in das Öl verwelken lassen. Tomatenfleisch dazugeben, Salz, das Basilikum und Zucker und alles bei schwacher Hitze 15-20 Minuten garen.

Braten Sie die Aubergine in Öl, bis sie goldbraun sind und knusprig. Einmal gekocht, auf ein Papiertücher legen, um überschüssiges Öl zu entfernen, und dann mit der Soße: 5 Minuten kochen lassen und beiseite stellen. Ich empfehle, dass Sie die Soße mit ein paar Stunden im Voraus machen, damit die Aromen gut mischen.

Kochen Sie die Nudeln in gesalzenem Wasser, abtropfen liegt und etwas kochwasser beiseite hält. Nudeln Sie die mit der sauce, bei sehr geringer Hitze mit etwas Kochwasser. Dienen Sie die Pasta Alla Norma mit reichlich gebackenem Ricotta, geriebener, die Platte mit einem Basilikum garnieren. Bon appétit!

Hinweis

MATCHING: Zwei Möglichkeiten mit Pasta alla Norma alla messinese: ein Weißwein, weil es eine fette Komponente, gegeben durch die gebratenen Auberginen, Das ruft eine Säurekomponente des Weines. Wählen Sie also eine Grille in Reinheit. Oder, für diejenigen, die Rotweine, Wir zeigen eine Cerasuolo di Vittoria Docg, aber keine alten Vintage: Cerasuolo hält, blumig und fruchtig, geeignet für eine leckere rote Soße, Es hat einen weichen Geschmack und Tannin.

Sie haben dieses Rezept ausprobiert?
Wenn Sie Taggami auf Instagram mochten @sicilianicreativi

Hai gié visto queste ricette?

4 Kommentare

Enza 6. August 2015 - 10:11

Instinktiv ich Pasta Alla Norma, ich mochte dieses Rezept, weil das klassische Rezept, ich aufgeregt war,. Nur variation, Ich weiß nicht, ob ich mich irre, Infarino die Auberginen vor dem Braten sie, weil es, dass scheint mehr knusprig bleiben. Hallo

Antwort
Ada Parisi 6. August 2015 - 11:30

Hallo Enza! In vielen der Qualen und ist eine gültige Variante. Ich denke immer, dass wenn die Auberginen gut ist aber nicht in Zweifel Mehl sowie! Denken Sie daran, dieses Mehl verdickt Saucen und so haben Sie ein wenig zu’ zusätzliche Flüssigkeiten. Ich umarme dich!!

Antwort
conunpocodizucchero.it 29. Januar 2013 - 15:42

Wie ich die Pasta Alla Norma!!!!! Und’ ein Leben, das ich nicht esse, aber jetzt habe ich wirklich Semrba, einen Appell zu hören, dass nicht auf ich stumm schalten können!!!!!! Hilfe!!!!!

Antwort
fratelli_ai_fornelli 29. Januar 2013 - 17:19

Verstoß gegen für!!! Nie erwarten Sie die Rückrufe "gierig"…die wrecking Crew.

Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Utilizzando questo modulo accetti la memorizzazione e la gestione dei tuoi dati da questo sito web. * Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Handhabung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden..

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

Diese Seite verwendet Profiling-Cookies, einschließlich Dritter, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Okay Lesen Sie mehr