Haus » Fahren Sie in Bergen, Norwegen: was zu sehen und wo man essen

Fahren Sie in Bergen, Norwegen: was zu sehen und wo man essen

Fisketorget, Rosenkranzturm und Festung und die Aussicht vom Berg Floyen

durch Ada Parisi
5 Min. lesen
Bryggen, il quartiere storico di Begen. Cosa vedere e dove mangiare a Bergen

Reisetipps: Bergen in Norwegen. Sehenswürdigkeiten, Wo kann man schlafen und wo kann man essen?

Das magische Bergen: Heute hinterlasse ich dir eine Reiseführer für die schöne Stadt Bergen in Norwegen: Und ich sage euch Was es zu sehen gibt und Wo kann man Essen an diesem Ort zwischen Meer und Himmel. Bergen ist die Hauptstadt der norwegischen Fjorde: Nachhaltige Stadt, zweitwichtigstes Zentrum Norwegens (nach Oslo), Es ist einer dieser Orte, die man nicht vergisst. Eine Reise wert und mindestens drei Tage Aufenthalt für den Reichtum und die Vielfalt des touristischen Angebots. Sie können Sich bequem zu Fuß in Bergen fortbewegen, aber Ein Auto zu mieten ist notwendig, wenn Sie einige unumgängliche Ausflüge außerhalb der Stadt unternehmen möchten. ich habe benutzt AUTO EUROPA Und ich hatte eine tolle Zeit. In diesem VIDEOROUTE für eine Dreitägiger Urlaub in Bergen Auf meinem YouTube-Kanal zeige ich euch Die Stadt Live: Komm mit mir hierher wunderbare nordische Hauptstadt, um die Fjorde von Bergen und ihren altmodischen Charme zu bewundern.

Bevor Sie gehen, Besuchen Sie die Online-Website Touristeninformationszentrum Bergen wo man Informationen bekommt, um die Stadt zu besuchen und wo man die kaufen kann Bergen Card. Ein nützlicher Pass, um sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortzubewegen, Besichtigung der Denkmäler, Museen und zahlreiche Kunstausstellungen dieser norwegischen Stadt. Zusätzlich zu den Rabatte auf Speisen und Getränke in vielen Restaurants, Souvenirläden und Cafés. Bergen ist eine Stadt am Meer: Ein nordisches Meer, ganz anders als unser Mittelmeer. Wenn Sie warmes Klima lieben, Sie könnten darüber nachdenken, Geld auszugeben EIN WOCHENENDE IN MARSEILLE, Eine wirklich originelle und einzigartige Stadt.

Sehenswürdigkeiten in Bergen in Norwegen

Bekannt für seine alter Stadtteil von Bryggen, UNESCO, Bergen ist eine der regenreichsten Städte des Landes, mit durchschnittlich zweihundert Regentagen im Jahr. Im Südwesten Norwegens gelegen, ist von Tausenden von Touristen frequentiert, Passagiere der Große Kreuzfahrtschiffe,die in großer Zahl an den großen Hafenpiers von Bord gehen, vor allem im Sommer.

Bergen liegt am Fuße des Berges Floyen, am Ufer des Flusses Vaagen entlang, und Es ist die größte mittelalterliche Stadt Norwegens. Seine Alter Hafen Es ist gespickt mit den Merkmalen von Bunte Holzhäuser, die in der Vergangenheit Handelsplätze und Fischverarbeitung waren. Und heute beherbergen sie Museen, Kunsthandwerksläden, Kneipe, Bar, Restaurants & Galerien. Bergen hat einen Flughafen, Aber ich bin nach Bergen gefahren, um zu sehen OSLO MIT EINEM MIETWAGEN. Ich durchquerte Norwegen und hielt in Flam an, für MACHEN SIE EINE UNVERGESSLICHE KREUZFAHRT AUF DEM WUNDERSCHÖNEN NAEROFIJORD: Sie können es auch bewundern, wenn Sie sich das ansehen VIDEO Über meine Erfahrung. In jedem Fall, Jetzt ist es wirklich einfach, Norwegen zu erreichen, und es geht weiter REISEN SIE NACH OBEN Finde viele Flugangebote zu den wichtigsten Zielen in Europa und darüber hinaus. Wie Marseille, Der perfekte Ort für einen DREITÄGIGE REISEROUTE.

Sehenswürdigkeiten in Bergen in 2 Tagen

Zu den ersten Sehenswürdigkeiten in Bergen gehören, Bei einem Aufenthalt von 2-3 Tagen, Es gibt auf jeden Fall eine Der Fischmarkt (Fisketorget). Der Hansehafen war vom 14. bis zum 18. Jahrhundert Sitz der Kaufleute der Hanse. Heute wird sie von einem lebendigen Markt für Meeresfrüchte die sehr alte Ursprünge hat. Seit dem dreizehnten Jahrhundert, Diese Gewerbefläche versorgt die Einheimischen mit Fisch. Und, heute, befriedigt die vielen Besucher, die den ganzen Tag über die typischen Spezialitäten dieser Gegend finden können.

Bergen: Erlebnisse zwischen Essen und Wein und Natur

Entdecken Sie die lokalen Essens- und Weinspezialitäten. In Bergen Sie können auch einen Spaß haben GEFÜHRTE TOUR, UM DIE SPEZIALITÄTEN ZU ENTDECKEN’ LOKAL Zwischen Markt und Altstadt. Und, Wenn Sie ein wahrer Feinschmecker sind Und deine ist ein reise dass die über Essen und Wein, Ich schlage Ihnen vor, eine Schöne Erfahrung: GESCHMACK VON NORWEGEN, Besuch der wichtigsten Lebensmittelgeschäfte von Bergen mit Kaffeeverkostung, traditionelle Croissants und Süßigkeiten wie Kanelbullar (Norwegische Zimtschnecken) und Degustationsabendessen mit lokalen Spezialitäten.

Von Walsalami bis zu frischen Fischsuppen, Von Kaviar bis Hering, über alle Arten von Weich- und Krebstieren, aber auch Paella- und Rentierburger, begleitet von lokalen Bieren. Die Altstadt, In der Nähe des Hafens, Bewahrt den mittelalterlichen Grundriss, mit engen, kopfsteingepflasterten Gassen, die heute voll von Räumlichkeiten und Dienstleistungen für die Bewohner sind, Von Bäckereien über Teestuben bis hin zu Cocktailbars.

Verpassen Sie nicht Mount Floyen: ist eine der beliebtesten Attraktionen von Bergen. Es ist ein Ort Mitten im Grünen von dem aus man eine Panoramablick auf die Stadt und das Meer, mit dem Blick, der sich in der zahlreiche Fjorde die es umgeben. Um zum Mount Floyen zu gelangen, Möglicherweise Nehmen Sie die Standseilbahn Floibanen (Dauer: 5 Minuten) und erreiche die bewaldeten Höhen. Von hier aus können Sie Ruhige und leichte Wanderungen auf gut markierten und markierten Wegen, oder trinken Sie einen einfachen Kaffee, während Sie die Aussicht bewundern.

Vor allem Für Kinder Ich schlage vor, Sie sehen Bergen Aquarium: für ein unterhaltsames und lehrreiches Erlebnis, Das Aquarium beherbergt eine Vielzahl von Meereslebewesen, einschließlich Haie, Rochen und Meeresschildkröten.

Wenn Sie die Natur, Sie können das Gebiet von Ulriken: Er ist der höchste der sieben Berge, die Bergen umgeben. Es ist ein großartiger Ort, um zu wandern und die atemberaubende Aussicht auf die Stadt zu genießen. Er kann auch mit einem spektakuläre Seilbahn die eine Höhe von 650 Metern über dem Meeresspiegel erreicht.

Sehenswürdigkeiten und Altstadt von Bergen: was zu sehen ist

Ein Besuch in der Altstadt von Bergen muss natürlich in Bryggen beginnen (Unesco-Erbe). Und’ Das historische Viertel der Stadt, mit seiner unverwechselbaren Bunte Holzhäuser dass oft, ehemals, Sie wurden durch große Brände beschädigt und dann wieder aufgebaut. Es sind noch etwa sechzig übrig. Das Hotel liegt an der Rechtes Ufer des Hafens, Zu Fuß zum Fischmarkt und die Festung Bergenhus, Der Bezirk Bryggen ist in der Regel. Seit 1979 gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Von diesem Zeitpunkt an begann eine große Aktivität zum Schutz und zur Förderung dieses spätmittelalterlichen Viertels und seiner einzigartigen Architektur, die eine Art Labyrinth bilden. Und das macht die Stadt Bergen zu einem der meistbesuchten Orte in ganz Norwegen.

Wenn Sie wenig Zeit haben und nicht wissen, was Sie priorisieren sollen, Ich rate Ihnen, sich auf diejenigen zu verlassen, die mehr Erfahrung haben, und einen GEFÜHRTE TOUR DURCH DIE WICHTIGSTEN SEHENSWÜRDIGKEITEN VON BERGEN.

Ein Muss für einen Besuch der Festung Bergenhus und des Rosenkranzturms: Es ist eine Festung, die geht auf das dreizehnte Jahrhundert zurück Jahrhundert, wo Sie mehr über die Geschichte der Stadt Bergen erfahren können. Von den Mauern der Festung aus können Sie einen schönen Blick auf den Hafen und die umliegenden Hügel genießen. Nur einen Steinwurf entfernt befindet sich das Rosenkranz-Turm, eines der ältesten Gebäude Norwegens, Erbaut im Jahr eintausendzweihundert, damals die Residenz des Königs von Norwegen, Eirik Magnusson.

Noch, Lassen Sie sich das nicht entgehen Kathedrale von Bergen: Entlang der Lille Øvregate können Sie Werke der Straßenkunst bewundern, die Bergen auf der ganzen Welt berühmt gemacht hat. Die Kathedrale von Bergen befindet sich direkt an der Straße. Eine Kanonenkugel steckt in einer der Wände, als Zeugnis der Schlacht von Vågen, zwischen der englischen und der holländischen Flotte im Jahre 1665. Das Gebäude ist dem Schutzpatron Norwegens geweiht, Olav II., Märtyrer in der Schlacht von Stiklestad, im Jahre 1030.

Wenn Sie einen der vielen lokalen Busse nehmen, können Sie die Damsgard Landhaus: ist eine Gebäude im Rokoko-Stil, Komplett aus Holz gefertigt. Unter den vielen in Bergen vorhandenen ist es dasjenige, das am besten erhalten geblieben ist. Erbaut um 1770, hostet ein Museum und ein gepflegter Garten, die beide besichtigt werden können.

Wo kann man in Bergen essen?, Norwegen

  • Al Fisketorget: Essen auf dem Fischmarkt Es bedeutet, die verschiedenen Gerichte in Kiosken und kleinen Restaurants im Freien probieren zu können. Sie können zwischen einem Tisch oder einem Bummel durch die Stände wählen. Es gibt mehrere Restaurants, auch zum Mitnehmen, Und mein Favorit war FishMe. Hier können Sie unter anderem ein leckeres Sushi mit heimischem Fisch genießen.
  • Bryggeloftet & Restaurant Stuene: Traditionelles Restaurant, Wo Sie Heilbuttgerichte probieren können, Rentier, Pavlova mit Meeräsche. Der erste Stock des Restaurants ist wunderschön, wo Sie auch ein ausgezeichnetes Craft-Bier genießen können.
  • Der Einhorn-Fisch Restaurant (Uriges Restaurant, untergebracht in einem historischen Holzhaus im Stadtteil Bryggen. Traditionelle Gerichte in raffiniertem Ambiente, wie traditionelle Fischsuppe oder Wal-Carpaccio. Ehrlich gesagt ein bisschen’ überteuert im Vergleich zur Qualität des Essens.
  • Bryggen tracteursted: Ein schönes traditionelles Restaurant, untergebracht im Herzen der Holzhäuser des alten Stadtteils Bryggn. Bietet lokale Gerichte wie gratinierten Stockfisch, marinierter Lachs, Rentier-Tatar, Hammelrippchen.
  • Bien Basar, Wo Sie Persetorsk ausprobieren können, Uraltes traditionelles Kabeljaugericht, in einer Lösung aus Salz und Zucker mariniert und mit einem Erbsenpüree serviert, eine Buttersoße und Forellenrogen.
  • Cornelius Sjømatrestaurant à Haute Cuisine Restaurant, Verkostung norwegischer Meeresraritäten mit Fisch, Schalentiere und Krebstiere. Er ist mit dem Boot erreichbar, in ca. 30 Minuten, nach einer schönen Fahrt durch die Fjorde, die im Preis inbegriffen ist. Und’ eine wunderbare Erfahrung, die ich jedem empfehle, der nach Bergen fährt.
  • Kein Stress: eine der besten Cocktailbars Norwegens, Modernes und informelles Ambiente. Hier erleben Sie Mixologie auf höchstem Niveau, mit Zubereitungen, die aus original norwegischen Spirituosen zusammen mit den großen internationalen Klassikern gewonnen werden.

Unterkünfte in Bergen, in Norwegen

Wir haben uns entschieden, Haus bei Thon hotel Bristol Bergen, Sehr zentral, nur einen Steinwurf von Fisketorget entfernt, Der Fischmarkt. Aber weiter Booking.com Finde viele Zentrale Hotels zur Auswahl nach Ihrem Budget. Schlafen und Essen in Norwegen ist in der Regel ziemlich teuer, Aber es gibt ein tolles Angebot und du wirst sicher eine Unterkunft finden, die zu dir passt.

2 Kommentare

Maïté la basque 27. März 2024 - 07:57

Hallo Ada
Merci pour ce reportage où tu mêles tourisme sans oublier la gastronomie . Le marché aux poissons a de quoi réveiller nos papilles !
wenn du eines Tages ins Baskenland kommst , Ich möchte, dass du zu mir kommst .
freundlich

Antwort
Ada Parisi 30. März 2024 - 19:42

Bonjour! Natürlich! Das würde ich sehr gerne tun ! Frohe Ostern

Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Utilizzando questo modulo accetti la memorizzazione e la gestione dei tuoi dati da questo sito web. * Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Handhabung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden..

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.