Haus » Sardisches Kaninchen (Eintopf mit Oliven)

Sardisches Kaninchen (Eintopf mit Oliven)

Leckeres und einfaches Rezept

durch Ada Parisi
5 Min. lesen
Coniglio alla sarda (a succhittu), stufato con olive

Meine Schwiegermutter ist eine große Köchin und hat mir viele Rezepte der sardischen Tradition beigebracht: unter ihnen. Eines, das ich sehr liebe, ist das sardische Kaninchen (auch Kaninchen "Saft" genannt) mit eingelegten grünen Oliven geschmort. Besser noch, wenn mit OLIVEN IN BRINE selbst gemacht. Ich mag kein Fleisch, Ich esse sehr wenig davon, aber für dieses Gericht mache ich eine Ausnahme, weil es wirklich lecker ist. Kaninchen ist ein schlankes und vielseitiges weißes Fleisch in der Küche: viele sagen, es hat wenig Geschmack, aber es hängt davon ab, wie Sie es kochen. Zum Beispiel, die SWEET UND SOUR RABBIT, Sizilianischen Rezept, Es ist sehr lecker. Neben der ROTWEINKANINCHEN (, die in VIDEO-REZEPT) .

In diesem Fall wird das Kaninchen für eine Stunde in Wasser und Essig mariniert und dann in einem Dip gekocht (der 'Saft') mit den gleichen Lebern wie das Kaninchen gemacht, Karotten, Sellerie, Knoblauch, Zwiebel, Sonnengetrocknete Tomaten, eingelegte Kapern und grüne Oliven. Und gewürzt mit Gewürzen wie Bayihood, Wacholder, Nelke, Rosemary. Und’ eine schnelle und einfache Rezept vorbereiten, und es ist sogar besser, wenn im Voraus erfolgen.

Meine Schwiegermutter, Rücksichtslose, kocht es in Einem Schnellkochtopf. Ich bevorzuge einen schönen Topf aus Gusseisen oder Crock: die Sauce, die sich während des Kochens bildet, ist köstlich, würdig eines Schuhs mit einem schönen knusprigen hausgemachten Brot. Das Kaninchen in homogene Stücke knochen. Vermeiden Sie Knochenbrüche. Gut braten, Hinzufügen von Aromen, Gewürze und Gemüse. Kaninchenleber in kleine Stücke geschnitten sind wichtig, die dem Gericht Geschmack verleihen.

Das sardische Kaninchen ist ein heimeliges und schmackhaftes Gericht, einen Tag im Voraus vorbereitet werden, damit die Aromen bis zur Perfektion verschmelzen. Ich versichere Ihnen, es lohnt sich. Und wenn sardische Küche sie neckt, haben einen Blick auf alle meine SARDINIAN RECIPES, beginnend mit dem mythischen Seadas. Und noch einen schönen Tag.

Sardisches Kaninchen (Saft), Eintopf mit Oliven

Coniglio alla sarda (a succhittu), stufato con olive

SARDINIAN RABBIT (Ein JUICE), STEW MIT OLIVEN

Teile: 4 Vorbereitung: Kochen:
Nährwertangaben: 250 Kalorien 20 Fett
Bewertung: 5.0/5
( 3 Gestimmt )

Zutaten

1,5 Kilo Kaninchen in Stücke

400 Milliliter Essig und 500 Milliliter Wasser mit 15 Gramm Salz zum Marinieren des Kaninchens

1 Karotte

1 Zwiebel

ein Stengel Sellerie

2 Knoblauchzehen

Rosemary, soviel als nötig

2 Lorbeerblätter

einen Zweig Rosmarin

2 Knoblauchzehen

Salz und Pfeffer, soviel als nötig

12 getrocknete Tomaten in Salz

eine Handvoll Kapern

grüne Oliven in Salzlake, soviel als nötig

2 Gläser Weißwein

Olivenöl extra vergine, soviel als nötig

Verfahren

Eine Stunde vor Beginn der Vorbereitung des Kaninchens auf die Sarde, Wasser und Essig unterrühren und das Salz schmelzen. Die Kaninchen waschen, in eine große Schüssel geben und mit der Marinade aus Wasser und Essig bedecken. Lassen Sie das Kaninchen für eine Stunde unter wasser (Sie können eine noch längere Marinade machen, wenn Sie starke Aromen bevorzugen). Dann aus der Marinade abtropfen lassen und vorsichtig trocknen. Braten Sie alle Kaninchenstücke auf beiden Seiten in einem Topf in viel nativem Olivenöl extra und, Wenn sie schön goldbraun sind, Legen Sie sie beiseite.

In Scheiben schneiden nicht zu kleine Zwiebel, Sellerie und Karotten. Knoblauch und trockene Tomaten fein hacken. Braten in einer Pfanne, immer in extra natives Olivenöl, Zwiebel, Knoblauch, Sellerie, Karotten und trockene Tomaten. Dann fügen Sie das Kaninchen in Stücke, unter den größten und pulvrigen Stücken und über den Rippen und kleineren Stücken. Beiseite stellen, die zu einem späteren Zeitpunkt dienen wird. Leicht salzen. Lor beet hinzufügen, der Wacholder, Die Nelken, fein gehackter Rosmarin und Wacholder. Den Weißwein gießen und den Alkohol verdampfen lassen. Ca. 40 Minuten abdecken und kochen. Wenn das Kaninchen zart und die Sauce ziemlich schmal sein wird.

Sardisches Kaninchen (Saft), Eintopf mit Oliven

Den Knoblauch ein paar Minuten im Öl anschmüten, die Karotte, Sellerie und Zwiebel, dann fügen Sie die getrockneten Tomaten Stücke und schließlich das Kaninchen. Drehen Sie die Hitze und mit Weißwein ablöschen.

Wenn der Alkohol verdunstet ist, Lor beet hinzufügen, Die Nelken, Wacholder und gehacktes Rosmarinpulver. Mit Salz und Pfeffer würzen und Kochen zugedeckt ca. 40 Minuten.

Die Leber des Kaninchens in kleine Stücke schneiden und in die Pfanne geben, Bräunung bei großer Hitze. Kombinieren Sie auch die entsteinten Kapern und eingelegten grünen Oliven, ganz. Kochen Sie für weitere 15-20 Minuten. Am Ende der Garzeit, Bei Bedarf, die Kochsauce auf hohe Hitze und auf einen ungedeckten Topf verengen: muss glänzend und vereist werden. Und guten Appetit!!

Hinweis

MATCHING: Wir bleiben, Dieses Mal, in Sardinien für diese Paarung. Wir empfehlen die Zu um verlieren, Rotwein produziert vor allem von Monica di Sardegna, mit dem Hinzufügen von Bovale Sardo und Carignan: Duft von reifen Früchten, mit einem Hauch von Most, am Gaumen ist er rund mit angenehmen Tanninen, Durch einen kurzen Zwischenstopp in Barriques aus französischer Eiche.

Sie haben dieses Rezept ausprobiert?
Wenn Sie Taggami auf Instagram mochten @sicilianicreativi

Hai gié visto queste ricette?

2 Kommentare

Hallo aus Sardinien 2. April 2014 - 11:24

Sardinien, das Beste von Italien 🙂

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 2. April 2014 - 20:30

Gewusst wie: nicht einverstanden…. Nach Sizilien obwohl!

Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Utilizzando questo modulo accetti la memorizzazione e la gestione dei tuoi dati da questo sito web. * Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Handhabung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden..

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.