Lebkuchen-Weihnachtsplätzchen (Lebkuchen-Cookies)

Lebkuchen-Weihnachtsplätzchen (Lebkuchen-Cookies)

Es gibt immer ein erstes Mal: in diesem Jahr kam für mich das erste Mal Lebkuchen Weihnachtsplätzchen (die berühmten Lebkuchen-Cookies). Da arbeite ich seit Monaten von zu Hause aus, Ich hatte viel mehr Zeit als sonst, um mich dem Kochen und Experimentieren zu widmen. Und ich beschloss, das traditionelle Rezept dieser beliebten würzigen Kekse in Nordeuropa zu probieren, sondern auch in Amerika. Und, da Lebkuchenkekse keine Tradition sind, die mir gehört, für das Rezept wurde ich von dem des Blogs inspiriert Sallys Backen Sucht. Diese cookies, dunkel und duftend, sind sehr, sehr anders als unsere CHRISTMAS SHORTCRUST GEBÄCK PLÄTZCHEN : Sie wissen, dass Sie mit einem einzigen Teig 12 Arten zubereiten können? Schauen Sie sich VIDEO-REZEPT. Und, wenn Sie Cookies noch schneller machen möchten, versuchen die WEIHNACHTSPLÄTZCHEN IN BLÄTTERTEIG. Mit diesem Rezept wünsche ich Ihnen ein frohes Weihnachtsfest des Herzens.

Sagen wir gleich, dass der Teig und das Backen von Keksen überhaupt nicht anspruchsvoll sind: Dies sind einfache Cookies mit Butter, Eier und angereichert mit Gewürzen. Sie sind gut, sogar meine 19 Monate alte Nichte liebte sie: so können Sie einfach an den Cookies stoppen und sie werden ein Erfolg sein. Wenn Sie Ihr Leben, aber nur ein wenig, Sie können eine Nudelholz zur Dekoration von Kurzkrustengebäck: calibrando gut die Kraft, die geprägt werden, Sie werden dekoriert Weihnachtsplätzchen in einem Herzblitz. Was ist stattdessen ein wenig’ komplizierter ist die Dekoration mit Vereisung: ich habe noch nie das echte Eis benutzt, außer zur Vorbereitung der Cassata und mit unvollkommenen Ergebnissen. Also habe ich ausführlich dokumentiert, sowohl auf Cookies als auch auf. Und das Ergebnis sehen Sie: nicht perfekt, aber voller Liebe und mehr als akzeptabel, um ein erstes Mal zu sein. Wie etwa?

Molasse und wie man es ersetzt

Ein paar kleine Überlegungen. Einer der wichtigsten Zutaten von Lebkuchen-Weihnachtsplätzchen ist die für Lebkuchenplätzchen typische Melasse, ein Erzeugnis, das aus der Zentrifugation von Rohrzucker gewonnen wird. In Italien ist es nicht sehr einfach,, aber sein intensiver Geschmack und Lakritznachgeschmack sind unverzichtbar, um diese Kekse vorzubereiten. Ich habe gesehen, dass es in italienischen Rezepten oft durch Honig ersetzt wird: Die leichtesten Cookies, die Sie auf den Fotos sehen, werden wie folgt gemacht, Verwendung von Honig statt Melasse. Sie sind lecker, aber der Geschmack ist weit von Lebkuchen-Cookies.

Also schlage ich vor, dass Sie die echte amerikanische schwarze Melasse auf Amazon. Wenn Sie ein ähnliches Produkt bevorzugen, aber italienisch, immer auf Amazon finden Sie die Feigenmelasse, produziert in Kalabrien: Ich schmeckte es und es ist toll. Ich habe auch mit diesen Cookies experimentiert, indem ich die Sapa, der gekochte Wein muss von meinem Schwiegervater hergestellt werden. In diesem Fall, anstelle von einfachem braunem Zucker habe ich Muscovado-Zucker verwendet (Sie können es leicht in Supermärkten finden), die mit Melasse hinzugefügt wird: der Lakritz-Nachgeschmack typisch für diese würzigen Kekse war perfekt.

Lebkuchen-Weihnachtsplätzchen (Lebkuchen-Cookies)

Lebkuchen-Cookie-Gewürze

Lebkuchen-Weihnachtsplätzchen sind lecker, duftend und sehr, sehr würzig: innen befinden sich Zimt und Ingwerpulver, geschlagene Nelken und eine Prise Muskatnuss. Ingwerpulver findet man in allen Supermärkten. Keine Angst vor Mengen, sind richtig. Die Textur von Lebkuchenkeksen muss an den Rändern knusprig sein, leicht weich und fast kauzig in der Mitte. Und ihr Duft muss im ganzen Haus ausführlich zu spüren sein.

The Royal Ice

Wenn Sie sich entschieden haben, die Cookies zu dekorieren, Sie müssen sich vorbereiten und das echte Eis verwenden. Aufgrund le Alternative: das königliche Eis im Haus mit Eiweiß zubereiten, Zitronensaft und Puderzucker. Und ich gebe Ihnen das Eisrezept mit pasteurisiertem Eiweiß, probleme zu vermeiden und den lästigen Eiergeruch zu beseitigen, der typisch für unpasteurisierten Kies ist.

Die zweite Alternative ist, immer auf Amazon zu kaufen, Royal Icing, meiner Meinung nach das beste echte Eis auf dem Markt. In diesem Fall müssen Sie nur wenig Wasser hinzufügen, um ein sehr weißes und perfektes strukturiertes Eis zu erhalten. Die Wahl liegt bei Ihnen. Wenn Sie einen Pfad in Cookie-Dekorationen beginnen möchten, Sie können auch die Tipps für sac zu ein paar speziell für Vereisungsdekorationen und Lebensmittelfarben. Ich habe auf Amazon die gleichen Produkte gekauft, die ich empfehle: es ist ein sicherer Hafen für diejenigen, die Gebäck lieben, da Sie wirklich alles finden. Und jetzt gehen Sie und machen Sie die Cookies. Frohe Weihnachten an alle!

Lebkuchen-Weihnachtsplätzchen (Lebkuchen-Cookies)

Ich erinnere Sie daran, dass Sie, um Inspiration zu finden, einen Blick auf alle meine Weihnachtsmenü und Rezeptsammlungen zum Thema:

LEBKUCHEN WEIHNACHTEN COOKIES (LEBKUCHEN COOKIES)

drucken Dieser
PORTIONS: 12 VORBEREITUNGSCZeit: GARZEIT:

ZUTATEN

  • 450 Gramm Doppel-Nullmehl
  • 150 g Butter bei Raumtemperatur
  • 150 Gramm brauner oder Muscovado-Zucker
  • 200 Gramm Melasse
  • ein großes Ei
  • organischer Vanilleextrakt, soviel als nötig
  • ein Teelöffel Satin-Tee aus Backpulver, Hefe oder Tartar cremor
  • eine große Prise Salz
  • eine Prise Muskatnuss
  • ein Esslöffel Ingwerpulver
  • ein Esslöffel Zimtpulver
  • 5 fein gehämmerte Nelken
  • FÜR GLAZE:
  • 30 Gramm Eiweiß
  • 150 Gramm Puderzucker
  • 1 Teelöffel Zitronensaft Kaffee
  • Wenn Sie es vorziehen, können Sie das Royal Icing Ready-made gemäß den Anweisungen auf der Verpackung verwenden
  • Lebensmittelfarbe

VERFAHREN

Lebkuchen Weihnachten Cookie Rezept ist sehr einfach. Sie können den Teig in einer Küchenmaschine oder sogar von Hand zubereiten. Der Rest im Kühlschrank von mindestens 6 Stunden ist grundlegend: Ich schlage vor, dass Sie den Teig für die Kekse einen Tag im Voraus vorbereiten und es die ganze Nacht im Kühlschrank lassen. Wie Sie auf den Fotos sehen können, in der Hälfte der Kekse lege ich Melasse, in der anderen Hälfte der Honig. Die Gesamtdosen und die übrigen Inhaltsstoffe ändern sich nicht.

Zuerst in eine große Schüssel geben das Mehl mit der Hefe gesiebt, Zimt, Ingwer, die Nelken gehämmert. Gut mischen. In einer anderen Schüssel, Arbeiten mit den elektrischen Peitschen die weiche Butter, bis sie weich und schaumig wird. Braunzucker und Melasse zugeben (oder Honig) und arbeiten Sie mit niedriger Geschwindigkeit weiter, bis Sie eine cremige und homogene Verbindung erhalten. Schließlich, das ganze Ei und Vanille hinzufügen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn die Verbindung ungleichmäßig aussieht, ist normal.

Die Buttermischung mit den Gewürzen in das Mehl geben, Kneten, bis Sie einen glänzenden Teig bekommen, dicht und leicht klebrig. Wenn Sie es in der Küchenmaschine tun, wird es sehr einfach sein, wenn Sie von Hand arbeiten, müssen Sie ein wenig’ mehr Geduld, denn zunächst wird der Teig sehr klebrig sein. Sobald Sie ein homogenes Panetto erhalten, so weit wie möglich abflachen und in Lebensmittelfolie wickeln. Mindestens 3 Stunden im Kühlschrank aufbewahren, oder besser gesagt die ganze Nacht. Da dieser Teig ein wenig’ klebrig wegen Melasse

Sobald der Teig kalt ist, schnell auf die leicht bemehlte Arbeitsplatte verteilen, bei einer Dicke von etwa einem halben Zoll. Schneiden Sie die Cookies mit dem Formular aus, das Sie bevorzugen: der klassische Lebkuchenmann, Weihnachtsbäume, Sterne, Schneeflocken, Schneemänner, Blätter, Rentier, Häuser. Die gut verteilten Kekse auf mit Backpapier überzogene Backbleche aufstellen und 30 Minuten lang wieder kühlen. Im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen, dann lassen Sie die Kekse vollständig auf a gratella abkühlen.

Wenn Sie den Teig verteilen, dies wird sich aufwärmen und weniger praktikabel werden. Ich schlage vor, Sie verteilen es in einem halben Zentimeter Blätterteig, in den Lebensmittelfilm einwickeln und 30 Minuten lang wieder in den Kühlschrank stellen, oder sogar 15 Minuten im Gefrierschrank, bevor Sie die Cookies ausschneiden.

Lebkuchen-Weihnachtsplätzchen (Lebkuchen-Cookies)

FÜR THE ROYAL ICE, Wenn Sie ein fertiges Eis verwenden, müssen Sie es nur mit gekochtem und gekühltem Wasser in den auf der Verpackung angegebenen Proportionen verdünnen, um eine mehr oder weniger flüssige Glasur zu erhalten, je nach Art der Dekoration, die Sie zu machen beabsichtigen.

Wenn Sie das echte Eis im Haus machen, Das Eiweiß in eine Schüssel geben und in einem Bain-marie kochen, indem man es mit den elektrischen Peitschen bei niedriger Geschwindigkeit vermischt. Für bain-marie Kochen, die Schüssel mit Eiweiß sollte in einem Topf mit kochendem Wasser enthalten sein, achten darauf, dass das Wasser den Boden der Schüssel nicht mit dem Eiweiß berührt. Beim Bearbeiten des Eiweißes, Langsam den gesiebten Puderzucker hinzufügen. Die Verbindung muss weiß werden, poliert, und muss vor allem eine Temperatur von 65 Grad und spätestens, sonst kocht das Eiweiß. Wenn Sie alles richtig gemacht haben, Sie erhalten eine dauerhafte Vereisung, glänzend und leicht zu verarbeitbar.

An dieser Stelle müssen Sie nur das Sahnehäubchen in die Konditoreitasche legen und mit der Dekoration Ihrer Kekse beginnen.. Sie können die Glasur auch mit Lebensmittelfarbstoffen färben. Sobald die Cookies verziert sind, lassen Sie sie für ein paar Stunden trocknen. Lebkuchen-Weihnachtsplätzchen werden sehr lange gelagert, bis zu 10 Tage, wenn sie in einer Blechdose und an einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden. Frohe Weihnachten!

 

 

Lebkuchen-Weihnachtsplätzchen (Lebkuchen-Cookies)Lebkuchen-Weihnachtsplätzchen (Lebkuchen-Cookies)
Lebkuchen-Weihnachtsplätzchen (Lebkuchen-Cookies)Lebkuchen-Weihnachtsplätzchen (Lebkuchen-Cookies)

Sie können auch mögen

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.