Kleine Ringe mit Safran mit Frühlingsgemüse

Pasta mit Safran und Frühlingsgemüse. Eine Paste schlauer’ und Freund der Linie, gemacht mit vielen Frühlingsgemüse, Spargel, Erbsen und Bohnen, und mit den neuesten Artischocken. Safran macht es bunt und süß aromatisch, und die Minze erfrischt. Früher habe ich eine typische sizilianische format, anelletti. Die Pasta ist einfach gekocht und mit ein wenig gekleidet’ Butter und viel buttrig kochendes Wasser und dann mit pecorino: Ich lag auf einem Bett aus Artischocken, so isst er sogar ein wenig’ weniger, und gekrönt mit dem Gemüse. Eine Möglichkeit für den kleinen Hunger ohne es zu merken.

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 Gramm kleine Ringe
  • 6 Artischocke
  • 12 Spargel
  • 600 Gramm Bohnen schälen
  • 350 Gramm Erbsen schälen
  • ein Tütchen Safran oder eine Handvoll Safran Stempel
  • 40 Gramm butter
  • 60 Gramm geriebenem Pecorino Käse Dop
  • Salz und Pfeffer
  • extra natives Olivenöl nach Bedarf
  • eine Handvoll frische Minze

Waschen Sie und reinigen Sie die Artischocken, so dass nur das Herz und einweichen, die sie im Wasser säuerliches mit Zitronensaft für 10 Minuten. Artischockenherzen geschnitten, in der Mitte und dann in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit einem Schuss Olivenöl und ein wenig warmem Wasser-Eintopf.

Fügen Sie Salz und kochen für ca. 8-10 Minuten, so dass sie knackig bleiben. Legen Sie sie beiseite. Beschuss, Bohnen und Erbsen und überspringen diese Gemüse in der Pfanne mit dem gleichen Verfahren mit Artischocken: ein wenig Öl, lauwarmes Wasser, Salz und Pfeffer. Reinigen Sie den Spargel durch den Stamm in Stücke schneiden und die Spikes intakt und sogar Spargel anbraten, sowohl die Stiele in Stücke ist die Tipps, Ich kochte einmal setzen für die Garnierung beiseite.

Kochen Sie die kleinen Ringe in gesalzenem Wasser, in dem Sie den Safran setzen: nehmen Sie eine schöne dunkelgelbe Farbe. Schulmädchen Anelletti al dente abgesehen von eine Tasse Kochwasser und werfen in einer Pfanne mit Butter und Kochwasser: Kombinieren Sie die Bohnen, Erbsen und Spargel Stiele und Peitsche mit pecorino.

Servieren Sie die Nudeln mit einem Teig cutter: machen Sie eine Schicht von Artischocken, dann eine Pasta, Garnieren Sie mit Spargel und streuen Sie ein wenig’ Käse und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer.

DIE PAARUNG: mit dieser ersten Platte Feder Aromen empfehlen wir eine Vitovska, kommt der Wein aus Trauben in den Weinbergen des Karstes, die eine elegante weiße zurückgibt, Strohgelb, Blumenstrauß, mit einem trockenen Geschmack und einem leicht bitteren Ende erinnert an Mandeln.

Nehmen Sie auch einen Blick ...

7 Kommentare

Paola 24. März 2015 bei 11:01

Ich kann die Sauce am Vortag vorbereiten.? – Der Teig kann frisch sein. (Typ Maltagliati oder troffiette?)

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 24. März 2015 bei 12:07

Bestimmte! Machen Sie die Sauce am Vortag ein wenig verlassen’ mehr Flüssigkeit, Also, wenn die Hitze nicht zu austrocknet, und ein wenig Backen’ weniger weil während Kühlung kochen weiter wird. Verwenden Sie Ihre Lieblings-pasta, die Trofiette sind perfekt. ADA

Antwort
Paola 24. März 2015 bei 15:18

Danke

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 24. März 2015 bei 15:40

Paola, ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen!

Antwort
Maria 9. Juni 2013 bei 13:30

Ich habe diesen Blog bei google, Ich bin mit Geschmack alle Beiträge lesen, die was ich kann… der Blog und’ einfach toll, Herzlichen Glückwunsch.

Antwort
Giusy 4. Juni 2013 bei 10:34

Brava! Ich mag dieses moderne Nacherzählung der traditionelle kleine Ringe.

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 4. Juni 2013 bei 13:45

Hallo Giusy, Danke. Und’ eine Art von Nudeln, die ich liebe…Sie haben versucht es mit Erbsen und Parmesan? Alle Dick schiebt in anelletto…Im Himmel.…

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.