Hergestellt in Italien. Robiola di Roccaverano Dop, Exzellenz-Ziegen in den Hügeln Unesco

Weiche, leicht säuerlichen Geschmack, mit Noten von Joghurt und frisches Schnittgut wenn es frisch gemacht wird und, über über, mehr Geschmack und Haselnuss-anfällig, wenn er verbringt ein paar Tage, auch pikante Würze verlängert wird. Und’ die Robiola di Roccaverano Dop, ein außergewöhnlich in seiner Einfachheit piemontesischen Käse, Das ist zunehmend von Spitzenköchen und Verbrauchern gefordert werden. Ich hatte bereits beschlossen, dass in meiner vier Tage im Piemont, in den Hügeln des Monferrato Asti und Alessandria, die UNESCO-Welterbe geworden sind, Ich würde unbedingt die Herstellung dieses Käses erlebt haben. Mit Hilfe eines jungen Produzenten, Machinjili, und von der Konsortium aus Brachetto d'acqui, Ich konnte nicht nur aus der Nähe des Produktionszyklus sehen, aber auch wieder ein Video die verschiedenen Phasen, Ausgehend von den Ursprüngen: Herden von Ziegen. Die ersten Spuren dieser Robiola sind in einer Handschrift kirchlichen 1899 vorgestellt., Das zeigt die Geschichte der Pfarrei Roccaverano von 960 bis 1860: Hier sprechen wir von robiola, war, dass in lokalen Messen verkauft und als ein Produkt “Ausgezeichnet” und bereits exportierte in Frankreich.

Aber fangen wir von Anfang an: Robiola di Roccaverano Dop-Vorschriften, Das hat die geschützte Herkunftsbezeichnung seit 1996 erreicht. (Ziegenkäse zuerst auf die Dop erhalten haben), ist sehr restriktiv, Schutz der Verbraucher sondern auch für den Hersteller. Zuallererst, Es beginnt mit der Verpflichtung für mindestens 50 % der gesamten Rohmilchkäse Ziege verwenden, integriert mit einem 50 % in variabler Höhe ganze rohe Milch von Kühen oder Schafen: Derzeit sind mehr als 99 % der Produktion, dass, erfolgt wie in der Antike die 100 % Ziegenmilch mit, weil es ist auf diese Eigenschaft, die Produzenten und zwei Produkte verbinden (100 % Ziege oder gemischt), Sie zeichnen sich durch die Marke. Wir produzieren heute etwa 370 Tausend Formen der Robiola und nur 400 Milch gemischt. Produzenten sind fünfzehn, Während sie 19 Gemeinden in der Provinz Asti und Alessandria sind, wo es erlaubt ist, produzieren die Robiola di, Roccaverano Dop.

Robiola kann nur aus der Milch von Ziegen Roccaverano und Rasse Camosciata Alpina und ihre Kreuzungen hergestellt werden. Die Schafe müssen die Rasse der Langhe angehören., Während Rinderrassen der piemontesischen entgegengenommen werden, Bruna Alpina und deren Schnittmengen. Die Zahl der Ziegen muss eine bestimmte Menge an Land für die Beweidung übereinstimmen., erforderlich für die Rinder von März bis Oktober. Es gibt auch Regeln für Tierfutter: mindestens 80 % der Futterpflanzen, Grüns oder haltbar gemacht, muss aus dem Produktionsbereich und frei von GVO, Während die restliche 20 % des Futters aus der Region Piemont kommen kann. Und’ eindeutig verboten die Verwendung von Maissilage. Leben Sie aus der Sicht der Qualität Ziegen in natürlicher Umgebung, Fütterung auf dem Rasen des Feldes, oder Futter im Stall während der Wintermonate. Produkten ein besonderen Geschmack der Milch und eng mit dem Gebiet der Produktion.

Jetzt, Ich mag alle Tiere und natürlich ich habe mich verliebt mit Matthäus Ziegen, von der kleinsten, fast so schnell wie nate, bis diejenigen, die bereits als "alte": sind hell und sehr intelligente Tiere, Matthew kennt sie eins nach dem anderen und so auch seine Frau und sein Kind, Das muss nicht einmal ein Jahr und die Scheune ist komplett und wunderbar entspannt. Melken, in der kleinen Firma Matthäus, Es produziert etwa 100 Robiole pro Tag, erfolgt durch ein automatisches System der neuesten generation, eine große Investition geschieht zum Teil mit EU-Mitteln für die Landwirtschaft, sondern vor allem mit dem Opfer der eigenen Arbeit und die seines Vaters Gabriele. Die 180 Ziegen von Matthew produzieren etwa 200 Liter Milch pro Tag und machen ein Weichkäse mit einem Gewicht von 250-300 Gramm, Es dauert 1,8-2 Liter Milch.

Robiola-Käse wird mit zwei aufeinander folgenden Melkungen produziert., eine in den Morgen- und Abendsterne. Das Verfahren, wie Sie im Video sehen, ist extrem einfach: die Milch wird vor der natürlichen Molke Starter hinzugefügt werden (ein Teil des Serums erhalten durch die Behandlung der Tag predetente) und dann das Lab (Kalbfleisch). Die Milch bleibt ruhen von 8 bis zu 36 Stunden Versauerung zu fördern, in 1-Liter-Behälter bis den Quark entsteht. An dieser Stelle den Hüttenkäse, in der Regel mit einem Gewicht von 300 Gramm und einen Durchmesser von 16 cm, wird in Formen und Links zum Ablassen Drain übertragen, mit dem kontinuierlichen drehen um die Beseitigung des Serums begünstigen. Dann trocken auf beiden Seiten gesalzen und darf bei einer Temperatur zwischen 15 und 20 Grad für mindestens drei Tage Reifen. Erst nach dem vierten Tag aus der Produktion können wir diesen Käse ein Robiola di Roccaverano Dop definieren..

Robiola di Roccaverano Dop (Das ist auch Slow Food) hat keine Kruste (die raffinierteste natürliche Blüte von Schimmel haben eine), candid Farbe im Inneren und, außerhalb, reicht von hellgelb bis rötlich braun, je nach Alter: Sie können frisch Essen, bereits der vierte Tag, oder lassen Sie es zu Reifen. Im Alter gilt bis zum 10. Tag ab, aber die Würze kann auch erstaunliche Zeiträume.

Ich schmeckte es in sechs Wochen (mehr als 40 Tage), mit einem starken Geschmack und vollmundig, und mehr als 3 Monate, scharf und komplexe, perfekt, um Rost zu werden. Es werden auch in sechs Monaten geschliffen (180 Tage), völlig dehydriert, Wir bieten eine erstaunliche Vorgeschmack. Kombinierbar mit Senf, Honige, komponiert und begleitet von besonderen Weinen als Brachetto d'acqui Docg, Vernaccia di Serrapetrona, aber auch der immer noch weinen Passiti rote Sagrantino di Montefalco Rosinen Wein, oder Weißweine aus getrockneten Trauben als Passito di Pantelleria, Torcolato di Breganze, Picolit friulano, Recioto di Soave. Offensichtlich, Mein Rat ist, in der Küche experimentieren: für eine zarte fondue, ein Risotto oder eine süße erstaunlich, Sie nur brauchen Robiola di Roccaverano Dop und Ihre Fantasie.

Nehmen Sie auch einen Blick ...

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.