Risotto mit Fenchel und Sardinen … eine Stute

Vor kurzem fand ich einen schönen Zweig von wildem Fenchel: für mich ist es eine unwiderstehliche Anziehungskraft, und so kaufte ich. Dann in eine Tasse mit Wasser tagelang liegen geblieben, Supplicandomidi verwenden. Als ich es beschloss war Zeit, es zu benutzen, Es war Sonntag. Und die Pasta mit Sardinen, die ich im Sinn hatte, war offensichtlich nicht in der Lage zu tun, dass keine Sardinen. Aber ich habe aufgegeben. Und ich entschied mich für ein Risotto mit Sardinen … eine Stute. Es gibt alle Zutaten in Risotto, Pasta mit Sardinen, aber nicht die Sardinen: frischer Fenchel, Pinienkerne, Rosinen, Safran, Tomatenmark, Sardellen in Öl, Zwiebel und, eine knackige Note geben, altbackenes Brot Toasten. Waren nicht da, Sardinen, aber der Geschmack war. Außerdem, in diesem Risotto verwenden nicht ich Sahne Butter oder geriebenen Käse., dann genießen Sie sie mit wenig Schuld.

Werfen Sie für andere Reisgerichte einen Blick auf die mit Heidelbeeren und raspadura, mit Meeräschen und Zucchini, mit Spargel und pecorino, mit Calamari und Zitrone, mit Birne und gorgonzola, mit Artischocken und Roe, mit Salat und Stilton, bei Reis-Timbale mit vier Käsesorten.

Zutaten für 4 Personen:

  • 360 g Carnaroli oder Arborio-Reis
  • ein Zweig von wildem Fenchel
  • 40 Gramm Rosinen im Wasser gefunden
  • 30 g Pinienkerne, leicht geröstet
  • 8 EL Olivenöl extra vergine
  • 5 Sardellen in Öl
  • eine frische Zwiebel
  • ein halbes Glas trockener Weißwein
  • ein Esslöffel Tomatenmark
  • eine Tasche oder etwas Safran Stempel
  • 1 Liter Gemüsebrühe gemacht mit einer Karotte, halbe Zwiebel und zwei Stängel Sellerie
  • 50 g altbackenes Brot-Krümel
  • Salz und Pfeffer

Waschen Sie die Fenchel, reinigen und für 10 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Abtropfen lassen und mit einem Messer fein hacken. Die Zwiebel hacken und steckte es in eine Antihaft-Pfanne mit Öl, Braten Sie und fügen Sie die Sardellen, gut mit einer Gabel zerdrücken Sie, bis sie sich auflösen.

Nun den Reis dazugeben und für ein paar Minuten rösten, Mit Weißwein ablöschen und den Alkohol Teil verdampfen lassen, Dann Tomatenmark, die Rosinen und Pinienkerne und beginnen, die heiße Brühe, warten auf Sie, die Menge aufzunehmen, bevor man den anderen.

Halber Garzeit, fügen Sie die gehackten Fenchel und Safran, mit Salz und Pfeffer würzen Sie und bringen Sie die gekochte risotto. Die Semmelbrösel in einer Pfanne rösten. Servieren Sie das Risotto all'onda mit Paniermehl bestreut.

DIE PAARUNG: Dies ist ein Gericht aus starke Düfte. Dann, Wir wählen einen aromatischen Weißwein, speziell ein Chardonnay. Wir empfehlen, dass Khanna Planeta, frisch, mit guter Säure, weich am Gaumen mit Aromen von Früchten (Angeln, Apple und weiße Feigen) und Noten von Haselnuss und Orange blossom.

Nehmen Sie auch einen Blick ...

2 Kommentare

Loredana 18. November 2015 bei 18:16

Hallo Alda, Ich oft Ihre Website durchsuchen und ich finde es immer interessante Ideen, auch für meine Arbeit! Vor ein paar Tagen, wir haben eine bestimmte Menge an wildem Fenchel gesammelt 🙂 und ich würde es auch für einen Kochkurs verwenden, die ich für zwei ausländische Reisende halten (Ich bin kein Koch, nur ein fan) und dieses Rezept ist perfekt. Ich wurde gefragt, und Fragen: Wenn Sie die frische Pasta Reis ersetzt (meine Gäste wollen unbedingt und richtig vorbereiten)? Vielen Dank im Voraus, Die

Antwort
Ada Parisi 18. November 2015 bei 18:29

Hallo Lara! Natürlich können Sie dann die paste, In der Tat. Risotto ist meine interpretation, aber meine Großmutter und meine Mutter immer gemacht diese Sauce mit spaghetti. Wenn Sie dann Nudeln zu Hause machen werden sicherlich noch besser sein.. Ich bin froh, dass wir nützlich sein könnte. Und danke Ihnen für Ihr Vertrauen. Bis bald, ADA.

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.