Kartoffel-Ravioli und Käse mit kleinen Cinta Senese sauce

Ravioli gefüllt mit Kartoffeln und Käse frische Eiernudeln,gewürzt mit ein wenig heller sauce’ Cinta Senese Schwein, Kräutern und getrockneten Tomaten, nur gemischt mit einer Prise Rosso di Montepulciano, zu dem passen wir des Topfes. Die Sauce ist ganz kurz gekocht und ist in weiß, ohne Soße: die Cinta Senese, die ihr mit einem Messer schneiden, Es wird nicht gemahlen, und die Sauce ist fleischig und konsistent. Und, machen Sie ein gutes Gefühl den Geschmack von Ravioli, Soße hat sehr wenig setzen. Für die Füllung ich frei inspiriert von der sardischen Culurgiones, Sehen Sie bald in diesem blog (zumindest hoffe ich, Ich muss lernen, sie zu schließen, Es ist äußerst schwierig).

Zutaten für 4 Personen:

für die Eiernudeln

  • Folgen Sie dem Rezept hier in Grundlagen, Wie Dosis 200 Gramm Mehl verwendet, 2 ganzen Eiern und einer Prise Salz
  • ein Eiweiß

für die Füllung

  • 250 Gramm Kartoffeln
  • 60 Gramm geriebenem Pecorino Käse Dop
  • Salz und Pfeffer
  • 20 g weiche butter

für die Soße-Licht

  • 200 Gramm Cinta Senese Schweinelende
  • Salz und Pfeffer
  • 4 getrocknete Tomaten oder Oliven-Öl
  • ein kleiner Bund gemischte frische Kräuter Oregano, Majoran, Timo, Rosemary, Salbei
  • eine Knoblauchzehe
  • zwei Wacholderbeeren
  • ein Lorbeerblatt
  • extra natives Olivenöl nach Bedarf
  • 20 Gramm butter
  • halbe Zwiebel
  • ein Stengel Sellerie
  • eine halbe Karotte
  • eine Knoblauchzehe
  • 100 Milliliter Rosso di Montepulciano

zum garnieren

  • ein paar Zweige von Kräutern
  • Pecorino Stagionato PDO als erforderlich

Die Kartoffeln in gesalzenem Wasser kochen, Während sie noch heiß sind, Schälen und mit Kartoffelstampfer zerdrücken. Steckte sie in eine Schüssel geben, mit geriebenem Pecorino-Käse und butter (wird mit der Hitze das Püree schmelzen), umrühren Sie gut, um die Mischung und würzen mit Salz und Pfeffer mischen. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Für die sauce, Zerkleinern von Gemüse in die sauce: Karotte, Sellerie und Zwiebel. Schneiden Sie in Streifen, getrocknete Tomaten und hacken Pulver Kräuter. Setzen Sie die Sauce in einer Pfanne zusammen mit der Knoblauchzehe (Das ist etwas, nach 5 Minuten) mit 8 EL Olivenöl extra vergine und lassen Sie alles bei schwacher Hitze verwelken. In der Zwischenzeit, Das Schweinefleisch mit einem Messer fein hacken, Fügen Sie es in die Pfanne und Braten. Sonnengetrocknete Tomaten, der Lorbeer, der Wacholder, Die Knoblauchzehen und Kräuter. Mit Rotwein ablöschen und den Alkohol-Teil bei starker Hitze verdampfen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und Koch, überdachte und über eine sehr geringe Wärmeentwicklung, für 40 Minuten, dabei immer wieder umrühren und nach und nach Zugabe, Bei Bedarf, ein paar Esslöffel warmes Wasser.

Für die ravioli, ableiten von Blatt Ei Nudeln Festplatten mit Gebäck Ringe von 6 bis 8 Zentimeter im Durchmesser. Legen Sie eine kleine Menge der Kartoffelmischung und Käse in der Mitte von der Hälfte der Scheiben von Backwaren, mit ein wenig Eiweiß am äußeren Rand der Scheibe und Abdeckung mit den restlichen Scheiben Pasta bestreichen. Tun gut daran, die Rand-Druck-Ravioli Dichtung.

Kochen Sie die Ravioli in kochendem Salzwasser und abtropfen Sie lassen al dente, dann werfen Sie sanft zusammen mit sauce. Servieren Sie die Knödel mit reichlich geriebenem Pecorinokäse, Ein bisschen’ gemahlener schwarzer Pfeffer und ein paar Zweige Kräuter zum garnieren.

DIE PAARUNG: Mit diesem Rezept präsentiert Ihnen bereits aus seinem gefüllte Kartoffeln und Pecorino schmeckt stark und entschlossen, Wir schlagen vor, eine Rosso di Montepulciano Doc (Sangiovese 90 %), produziert von Gattavecchi. Eine ausgesprochen vielseitige Wein, Duft von reifen Früchten, die in unserem Fall die Schwangere durch seine Glätte heiratet, Rundheit und balance. Seine weiche Tannine, insbesondere, sind ideal für Entfettung den Gaumen aus der Fleisch-Sauce cinta, Wir aromatisiert mit einem Teil der gleichen Rotwein.

Nehmen Sie auch einen Blick ...

11 Kommentare

Restaurant zwei Herzen Provinz Gorizia 19. Januar 2015 bei 17:03

Nun Rezept geschrieben und sehr verständlich erklärt
Ist sehr einladend die erste Gelegenheit, das Restaurant und ich werde Ihnen sagen, wie ich komme, aber ich bereits Speichelfluss

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 19. Januar 2015 bei 17:07

Vielen Dank! Der Besuch auf dem blog, Komplimente und vor allem des Vertrauens, Da du Koch bist! Würde ich Slip im Bereich komme dich besuchen! In der Zwischenzeit freue ich mich, zu wissen, ob das Gericht Sie mögen. Viel Glück bei Ihrer Arbeit, ADA

Antwort
Simona 16. Juli 2013 bei 20:05

Wie wunderbare Speise Ada! Diese Ravioli konnte in einem beliebten Restaurant vorgelegt werden;) eine perfekte Mischung aus Aromen und Zutaten! sehr gut wie immer:*
einen dicken Kuss!

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 16. Juli 2013 bei 23:53

Hallo Simona, Danke! Es braucht Leidenschaft wie Sie und viele andere, die, in ihrer kleinen, versuchen Sie, in großen Kochen…eine Umarmung, ADA

Antwort
Valentina 16. Juli 2013 bei 15:52

Jedes Mal, wenn ich Ihr Rezept lesen kann ich mir den Geschmack und Geruch vorstellen.… Ich finde mich, dann, mit Ihrem Mund Wasser tausend! 😀 Diese Ravioli sind ein Wunder, Wer weiß, welche Güte! Herzlichen Glückwunsch, Liebe Ada, immer ein tolles. Eine große Umarmung :**

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 16. Juli 2013 bei 16:12

Hallo Vale! Vielen Dank, Was für ein schönes Kompliment, das Sie mich! Eine große Umarmung für Sie! ADA

Antwort
Sonia 16. Juli 2013 bei 12:42

Angesichts Ihrer fantastischen Vorbereitungen bin ich immer sprachlos! BRAVAAAAAA

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 16. Juli 2013 bei 13:31

Hallo Sonia, Vielen Dank und einen dicken Kuss! ADA

Antwort
Erica von Paul 16. Juli 2013 bei 07:30

Ich liebe Kartoffel ravioli!!!!! Natürlich kann ich ihnen noch nie zu mir (durch die Wahl entfernt habe ich die Kartoffeln aus meiner Ernährung.) aber genießen Sie sie auf Ihrem Teller ist auf jeden Fall lohnend.
Eine Umarmung!!

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 16. Juli 2013 bei 13:32

Oh verdammt Erica! Wie kann man Leben ohne Kartoffeln? Ich konnte nicht, Ich esse ein paar, weil ich versuche, nicht zu übertreiben die Kohlenhydrate, aber ich liebe Sie! Wenn Sie abrechnen, können die Fotos liegt ganz bei Ihnen! ADA

Antwort
Erica von Paul 16. Juli 2013 bei 19:26

Gut, um ehrlich zu sein eine Gabel die wollen, Ahahahahah….. aber das Bild macht mir das Gefühl, sehr guten Geschmacks!! Ich weiß nicht, wie er es ohne Kartoffeln, Einmal hatte ich mehrere. Dann habe ich angefangen, nicht mehr zu kaufen….. et voila, weniger zu tun, ahahahahahah!
Vielen Dank Ada, eine Umarmung.

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.