Die lange steigende Pizza

Pizza in langen Aufstandes. Um zu diesem Rezept zu bekommen habe ich Dutzende von Pizzen. Und leider esse ich alle gebotene. Am Ende in italienischen Stil zu einer Mischung angekommen, die mich, ich glaube, ich habe passt und dass, dann, Ich teile mit Ihnen jetzt: Mehl 1 (Ich benutze einen Typ-1-angereichertes Mehl aus Weizenkeimen, spezielle Mischung für Pizzas Spigadoro) und Grieß, keine Hefe, eine Reifung von 24 Stunden Kühlschrank. Ich muß zugeben, dass der Sprung in meiner Pizza kam, als ich den Ofen geändert durch den Kauf eines, das eine bestimmte Funktion hat Pizzen zum Backen und, Außerdem, Es hat einen großen Backstein geliefert auf dem Boden und eine Schaufel für die Pizza gelegt werden: mit dem feuerfesten Stein aus dem Ofen an der Basis der Pizza der Wärme erreicht etwa 330 Grad durchgeführt,. Nicht so viel wie die Temperatur eines Holzofen, aber ausreichend Anlass zu einer wirklich guten Pizza zu geben. Meine Lieblings Würze: Fior di latte, Sardellen, Basilikum und Mozzarella verstärken DOP Büffel. Aber Sie tun, wie Sie möchten. Wenn Sie nicht über den Backstein, Sie können die Pizza in der klassischen runden Backform backen, aber, sah, dass der Ofen etwa 240-260 Grad erreichen, Sie werden einige vorge kochen müssen’ die allein Grundlage und dann Saison und es in dem Ofen zurück. Ich werde alles in Schritt erklären. Wie etwa, Sie versuchen es?

PIZZA LONG Proving

drucken Dieser
PORTIONS: 4 VORBEREITUNGSCZeit: GARZEIT:

ZUTATEN

  • Für den Teig:
  • 500 Gramm Mehl 1
  • 100 g Grieß
  • 2 g Trockenhefe
  • 10 Gramm Salz
  • 1 EL Olivenöl extra vergine
  • 400 ml natürliches Mineralwasser
  • Für die Füllung:
  • 250 Gramm Creme
  • 200 Gramm DOP Mozzarella
  • 500 Gramm geschälte San Marzano Tomaten
  • frische Basilikumblätter, soviel als nötig
  • frischer oregano, soviel als nötig
  • extra natives Olivenöl nach Bedarf
  • Salz nach Geschmack
  • 6 Sardellen in Öl

VERFAHREN

Die lange steigende Pizza

Für den Teig: in einer großen Schüssel (oder das Planetengetriebe) setzen die beiden Arten von Mehl, die Trockenhefe, l & #8217; Olivenöl, 380 Milliliter Wasser und beginnen zu kneten. Man löst das Salz in den restlichen 20 ml Wasser. Fügen Sie Wasser und Salzmischung. K l & #8217; Teig (mit den Händen oder mit Hilfe eines Mischers) für mindestens 15 Minuten, um eine elastische Verbindung zu erhalten,, eben und glatt. Wenn Sie die Knetmaschine verwenden , Ich empfehle Mischen Sie alle Zutaten zusammen und arbeiten dann noch ein wenig’ der Teig von Hand, auf ein leicht gefettetes Oberflächenöl.

Abdeckung Teig mit einem angefeuchteten Tuch. Lassen Sie für eine halbe Stunde. Arbeiten auch nur eine Minute der Teig und steckte es in eine Plastikschüssel. Mit Plastikfolie abdecken und lassen Sie es für 24 Stunden in den Kühlschrank sitzen. Nach der Aushärtezeit, Den Teig in Laibe 250 Gramm. Den Teig in eine Backform, zuvor mit Hartweizengrieß bestäubt. Die Teigkugeln müssen gut voneinander beabstandet sein, (PHOTO 1). Deckel mit transparentem Film für Lebensmittel. Lassen Sie in dem Ofen mit einem kleinen Licht brennen steigen (bei einer Temperatur zwischen 25 und 28 Grad) bis der Teig wird ihr Volumen haben sich verdreifacht (ca. 4-5 Stunden).

Ofen vorheizen (statische) auf das Maximum der Grade. Mein Ofen erreicht 260 Grad und, Putting in einem feuerfesten Stein auf dem Boden, die Wärme am Boden der Pizza wird auf etwa 330 Grad. Es ist nicht das gleiche wie ein Holzofen (erreicht, welche 450 Grad) aber 330 Grad reicht aus, um zu einer guten Pizza geben.

Für die Füllung: teilen Sie die Tomaten Hand und legen Sie sie in ein Sieb geben, lassen alle das überschüssige Wasser coli (Ich warte etwa drei Stunden). Wenn sie ihre Flüssigkeit verloren, setzen Sie die Tomaten in eine Schüssel geben und Saison mit Olivenöl, eine Prise Salz und frischen Oregano. In Stücke geschnitten Mozzarella und Fior di latte und drücken so viel wie möglich.

Sprinkle Mehl auf die Arbeitsfläche. Setzen Sie den Pizzateig und starten Sie es ausrollen, und drücken mit den Händen und Fingern, um eine dünne Platte zu erhalten,. Den Teig ausrollen, mit Hilfe der Finger von der Mitte zu den Rändern drängen, so dass sie eine geschwollene Aussehen formazioneo von Pizza Gesims zu fördern (PHOTO 2). Die Tomaten auf der Pizza verteilen, fügen Sie den Mozzarella, Ein bisschen’ Hand gebrochen Basilikum und ein Sprühregen von Olivenöl extra vergine (PHOTO 3). Legen Sie die Pizza in den Ofen (Ich kaufte eine Schaufel zusammen mit dem Backstein) und kochen für ca. 5 Minuten (PHOTO 4). Am laufenden Band, fügen Sie den Mozzarella DOP Büffel und etwas mehr’ Basilikum und sofort servieren. Bon appétit!

Wenn Sie nicht über den Backstein und Schaufel, Sie können die Pizza direkt auf der runden Backform ausrollen (mit ein wenig extra natives Olivenöl eingefettet). In diesem Fall, Es ist ersichtlich, dass die Ofentemperatur niedriger sein wird, Sie haben eine Vorkochen der Scheibe mit den Tomaten zu tun für 5-7 Minuten. Dann, zu einer späteren Zeit, fügen Sie die Sauce und fertig für weitere 5 Minuten kochen.

DIE PAARUNG: ein Rotwein aus Umbrien, diese klassische pizza. Wir empfehlen eine Montefalco Rosso Doc. Wir entschieden uns für die eine von der Firma produziert BAE: Duft von reifen Früchten, weich und leicht tanninhaltig, Durch einen Aufzug in 12 Monaten.

Ratschläge,

Wenn Sie wollen, 24 Stunden in den Kühlschrank überspringen, der Teig wird in seiner Schüssel ca. 2 Stunden bei Raumtemperatur ruhen, Dann geht es in 4 250 Gramm Panetti unterteilt, die für etwa 6 Stunden steigen müssen, immer bei einer Temperatur zwischen 25 und 28 Grad.

Nehmen Sie auch einen Blick ...

28 Kommentare

Giusy 26. März 2019 bei 15:22

Hallo! Ich frage mich, ob ich andere Arten Mehl, Vollkornmehl verwenden kann, Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch für Ihre Website, Ich folge dir,Sie sind sehr gut! Vielen Dank! Giusy

Antwort
Ada Parisi 26. März 2019 bei 18:08

Hallo Giusi, Willkommen und vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir kommen zu Pizza, Ja, Sie können eine ganze Weizenmehl verwenden. Ich rate Ihnen von 00 oder Null noch einen geringen Anteil so zu mischen, dass die Pizza ein bisschen bilden ‚mehr von Gluten. Davon abgesehen, Sie aspettartela etwas weniger Grübchen, aber immer noch groß. In der Tat, Ich sage die Wahrheit: mir gefällt die Pizza mit dem Vollkornmehl immer, weil es mehr Aromen und Geschmack. Lass es mich wissen. ADA

Antwort
Giovanni 15. November 2018 bei 11:10

Die Basis der Pizza bei 330 Grad mit dem Rest des Ofens auf 260 scheint mir etwas, das gegen die Gesetze der Thermodynamik geht, aber ich zweifle nicht daran, dass das Ergebnis spürbar ist. Also ich denke, ich werde dieses Rezept auch versuchen,, Zehn böse, weil ich mich nicht essen wollen, kam Pizzen.

Antwort
Ada Parisi 15. November 2018 bei 11:15

Hallo John, Ich bin kein Experte der Thermodynamik, aber sie sagen, die Öfen Anweisungen (uno Smeg Profi) ist, die durch die feuerfesten Steinen auf dem Boden und mit Vorheizen des Ofens bei maximaler Temperatur Einsetzen, Verlassen Heizung für 30 Minuten erfolgte, um fortzufahren, Es reichert sich eine Wärme im Inneren der Stein, dass der Ofen überschreitet, was es hat eine Pizza-Funktion mit einer bestimmten Belüftung. Nach den Fakten, Ich kann Ihnen nur sagen, dass, da ich den Ofen geändert und lege die Pizza direkt mit der Schaufel auf dem Stein (als wenn die in der Backform in der alten Bäckerei hinlegen würde), das Ergebnis ist völlig anders: nur Pizza (Ich gehe voll bekleidet) berührt den Steinrand quillt und Pizza kocht in 7-8 Minuten im Vergleich zu 20 der vorherigen Ofen. Wahrscheinlich habe ich Fortschritte gemacht auch mit dem Teig, und die beiden Dinge haben viel Pizza verbessert. Sie, die gebacken haben?

Antwort
Giovanni 9. März 2019 bei 15:01

Ich habe einen ikea, dh ein Whirlpool. Kommen Sie bei 285 Grad. In der Tat soll ich mit Stein versuchen, es hilft sicherlich, Wärme zu speichern, während der Sonne Backformen Ich glaube, dass der Ofen abkühlen viel erlauben, wenn Sie die Pizza legen. Ich denke, das ist, was der Boden ist ein wenig mehr und ich’ hart. Aber lassen Sie den Teig ruhen ich, dass sehr große Blasen sehen den Rand verbessert. Eine andere Sache, die ich denke, hat seine Bedeutung, die die Härte des Wassers: mit dem enthärtetem Wasser der Paste klebrig, so dass ich denke, es ist wichtig, abgefülltes Wasser zu verwenden,, wie Sie bereits erwähnt, oder auf jeden Fall von den bekannten Eigenschaften.

Antwort
Ada Parisi 11. März 2019 bei 15:44

Hallo John,der Stein ansammelt Wärme die Temperatur von etwa 50 Grad erhöht, und vor allem die Pizza ruht direkt, ohne Vermittler. Die kalte Pfanne verlangsamt den steigenden Prozess. Ich aber auf die Fortsetzung Pizza erleben, wenn Sie waren signifikante Ergebnisse haben, Ich werde euch wissen lassen.. Ich sehe, Sie sind ein Experte. Ein lieber Gruß. ADA

Antwort
giuseppina 3. Mai 2018 bei 20:50

Hallo’ Ich wollte wissen, ob statt Runde Pfannen mit der Pizza auf dem Backblech für 1 große Pizza setzen kann. Vielen Dank

Antwort
Ada Parisi 3. Mai 2018 bei 22:20

hallo Josephine, Ich antwortete sie auf Facebook. Sie können sicher eine regelmäßige Backform verwenden, Allerdings wird die Kochzeit ändern: Es wird ausreichend sein, um leicht fettig, rollt die Pizza und precuocerla für ein paar Minuten aus. Dann ziehen sie aus dem Ofen, kleiden sie und weiter kochen. Eine Umarmung. ADA

Antwort
Silvia colombo 10. September 2015 bei 11:04

Schließlich habe ich versucht Ihr Rezept für Pizza und es war ein großer Erfolg! Vielen Dank liebe Ada, Ich habe alle meine Freunde um diejenigen vergessen, dass in der Vergangenheit ich ihnen verabreicht informiert, Identitätswechsel für Pizzen…Dies ist eine andere Sache!! Eine Umarmung und bis bald, Vielen Dank für dieses schöne blog!

Antwort
Ada Parisi 10. September 2015 bei 11:06

Wie Sie mich glücklich machen!!!! Ein bisschen’ Ich beneide dich, denn ich auf einer Diät und low-Carb Pizza bin, Meine oder andere, Ich vergesse! Ich umarme euch Silvia! (aber ich bin sicher, dass Ihre Pizzen waren sehr gut)

Antwort
Maria Darkwa 1. Februar 2014 bei 21:43

Ich lese mit großem Interesse Ihre Pizza. Eine Passage bin ich nicht klar.: 2 Stunden vor dem Backen den Teig aus dem Kühlschrank zu entfernen,aber der Teig muss ein wenig vor der Verlegung in der Pfanne oder nicht gearbeitet werden? Vielen Dank .

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 1. Februar 2014 bei 21:56

Hallo Maria, willkommen! Allora, der Teig muss gearbeitet werden gerade genug, um es zu verbreiten, Du musst machen Falten oder nochmals durchkneten, aber einfach zu verbreiten, es zu tun oder Ihre Pizzen. Ich habe im Kühlschrank jetzt ruhen… Bis bald, ADA

Antwort
Matilde 30. Januar 2014 bei 16:40

Vielen Dank Ada, Du bist süß wie immer! Und verständlichen Format mit Erläuterungen! Ich kann nicht warten, wieder zu gehen….

Eine liebevolle Umarmung und guten!
M.

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 30. Januar 2014 bei 17:14

Und’ eine Pflicht, Zusätzlich eine große Freude! Eine große Umarmung Mathilda! Hallo!

Antwort
Matilde 30. Januar 2014 bei 14:27

Liebste!
Ich gehe zurück zum Angriff mit einem anderen auf dieses Rezept – dass kurz wieder, Weißt du!
Aber nach Ihnen, Wenn Sie ihren Aufstieg lassen Sie 48 Stunden anstelle von 12:00 Uhr? Genauso gut wäre?

Eine Umarmung,
M.

PS: Ich schreibe hier, um nicht Intasarti FB…und dann vielleicht die Antworten, die Sie mir geben können dienen auch dazu, andere, die Leggon Ihr Rezept. Hallo!

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 30. Januar 2014 bei 14:30

Hallo Matilda! Nein, Ich glaube nicht, das wäre genauso gut. Der Teig würde zusammenbrechen.. Sie wissen, dass die Hefe Essen Mehl Enzyme wirkt, Wenn der Teig zu lange aufgeht, am Ende der Enzyme und Hefe zu buchstäblich an Hunger stirbt, der Teig, die zusammenbrechen würde hart werden.. Die Dosen sind geeignet für Sauerteig von 24 Stunden. Das gleiche gilt für Brot, wenn Sie keine Sauerteig-Starter aber eine Hefe verwenden. Intasami pure überall! Umarmungen, ADA

Antwort
Adele 16. Mai 2013 bei 11:11

Ich bin ein Liebhaber von “Pizza”…Ich bereite oft…Verwenden Sie ein wenig Backpulver aber ich habe nie die manitoba…das, was, dem ich neugierig bin…Ich muss versuchen ?

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 16. Mai 2013 bei 12:49

Test test, solange Sie einen Teig als was Sie beschreiben, Das heißt, mit 2 g Hefe, wenn Sie ein Pfund Mehl und eine lange Gärung machen. Lass es mich wissen!

Antwort
Valentina 15. Mai 2013 bei 20:42

Hallo Ada 🙂 neapolitanischen Da ich liebe die Pizza, Ich möchte Leben, pizza… chettelodicoaffà 😀 Dein ist invitantissima, muss sehr lecker sein… Herzlichen Glückwunsch! In der Regel mache ich es mit Trockenhefe zu verdauen, aber ich denke auch das ist bekömmlich und leicht, dann werde ich auf jeden Fall versuchen! Das Verlangen nach Pizza, die Sie mir einer starken Umarmung venireeeee 😀 gemacht :**

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 15. Mai 2013 bei 23:14

Hallo Vale! Dieser Teig ist sehr bekömmlich, Ich möchte fast sagen "Licht’ und ist ein guter Ersatz für Sauerteig für diejenigen, wie ich, Produkt nicht oft. Kommen nach Rom, die wir essen Pizza zusammen 4 Chiacchere! ADA

Antwort
Giulia 15. Mai 2013 bei 17:18

MAMMAMIA so gut! Du hast mich fasziniert mit diesem lange aufgehen…Melden Sie mich ^_^ einen Kuss

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 15. Mai 2013 bei 17:31

Hallo Giulia! Und’ eine tolle Alternative zum Sauerteig: Ich bin nicht Ofen häufig so macht keinen Sinn für mich zu den Sauerteig mit alle Erfrischungen machen Backen. Dies ist meiner Meinung nach ein guter Kompromiss! Küsse, ADA

Antwort
NUS 15. Mai 2013 bei 09:57

Ein traditionelles Rezept, gut gekocht, Fotografieren im Handumdrehen strähnig Mozzarella zu genießen! 🙂

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 15. Mai 2013 bei 13:50

Vielen Dank!!!! Eine Umarmung, ADA

Antwort
Fausto 15. Mai 2013 bei 09:30

für 1 kg Mehl machen wir 25 g frische Hefe und nach 5 6 Stunden bereits schön und bereit Ihr Teig ist anders?

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 15. Mai 2013 bei 13:50

Hallo, Es ist eine ganz andere Teig, eine Zeit lang aufgehen. Und’ Das Originalrezept von Slow Food. Die Ausbeute ist einfach anders, die Pasta ist spröde und leichter verdaulich: Da habe ich diese versucht bin ich nicht mehr Pizzateig in kürzester Zeit essen.… Einen herzlichen Gruß, ADA

Antwort
conunpocodizucchero.it 15. Mai 2013 bei 06:55

Ich habe versucht, deine Basis mit nur 2 Gramm Hefe auf 1 kg Mehl! sind wirklich cuirosissima!

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 15. Mai 2013 bei 13:50

Sehr geehrte Proof-test, ist das original-Rezept von Slow Food… flockig und bekömmlich…

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.