Muscheln auf rohe Tomaten cremig marinara

Muscheln auf rohe Tomaten cremig marinara: Heute ist eine Platte meiner Schöpfung, ein Lichtstarter, aber mit dem Geschmack des Meeres, Dank der sardischen Muscheln und Tomaten Auburn: saftige, Rossi, nach Saison, mit einer sehr leichten Säure und eine feste. Das Gericht ist einfach, Dies ist meine eigene persönliche Version von Muscheln marinara: eine schaumige Creme fast roh Tomaten mit Olivenöl Schlagsahne und bereichert "Alla marinara’ mit Knoblauch und Petersilie, auf dem schwimmenden blanchieren die Muscheln nur. Einige Radieschen sprießen gibt auf alles eine schöne Würze und knusprige Brot ergänzt das Gericht. Wenn Sie, ein Sommer-Abendessen planen und Licht ein guter Vorschlag für eine Vorspeise mit einem Unterschied ist. Ich habe minimale Portionen gemacht., durch die Berechnung von vier sehr großer, üppige Muscheln pro person.

Zutaten für 4 Personen:

  • 16 Miesmuscheln
  • 3 große Tomaten
  • extra natives Olivenöl nach Bedarf
  • ein kleiner Bund Petersilie, mit Stielen
  • 2 Knoblauchzehen
  • eine halbe Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • Rettich-Sprossen (Wenn Sie sie nicht finden, können Sie mit einem Zweig Petersilie garnieren.)
  • 4 Scheiben Brot Papier dünn geschnitten
  • eine Prise paprika

Die Tomaten waschen, clip ein Kreuz, dann Blanch für 30 Sekunden in kochendes Wasser: auf diese Weise wird die Haut sehr leicht abziehen. Wann haben Sie Blanke Drähte, in Stücke schneiden und mit dem Mixer verarbeiten , dann, Sobald Sie eine glatte Creme erhalten haben, beginnen Sie, um das Öl als mayonnaise. Wenn Sie habe eine dicke Creme und Schlagsahne, mit Salz und Pfeffer würzen. Hacken Sie fein, den Knoblauch und ein wenig’ Petersilie und die Creme Tomate hinzufügen. Beiseite stellen (Wenn man einige demontiert werden’ Während Sie das Gericht vorbereiten, Mischen Sie alles noch einmal mit dem Mixer vor dem servieren, pumpt und dichten im Handumdrehen).

Die Muscheln gründlich reinigen, Legen Sie dann in einer Pfanne ein wenig Öl, Knoblauch und Petersilie Stiele: Anbraten und fügen Sie die Muscheln. Abdecken und bei starker Hitze kochen, Die Muscheln drehen von Zeit zu Zeit, bis sie geöffnet haben. Dann schalten Sie die Hitze und halten warm.

Fetten Sie die Brotscheiben auf beiden Seiten mit ein wenig Öl, in dem Sie ein wenig Salz und eine Prise Paprika aufgelöst haben (Früher habe ich den Pinsel) und ein paar Minuten bei 200 Grad backen: Sehr wenig meine weil ich wenn die Scheiben dünn wie muss sind, dauert nur eine Minute auf der einen Seite und auf der anderen zu knusprigen croutons. Auge, lassen Sie sie nicht sofort brennen.

Zusammensetzung des Gerichts: auf der Unterseite der Gerichte die Creme Tomate marinara, dann legen Sie vier Muscheln pro Person und garniert mit Radieschen Sprossen oder mit einem Zweig Petersilie. Begleiten Sie jedes Gericht mit Croutons und Bon Appetit.

DIE PAARUNG: Mit diesem Gericht durch saure (Tomaten) und süß (auf das Vorhandensein von Muscheln), Wir empfehlen einen Weißwein mit einem abschließenden bitter Gambellara Doc (Garganega-Traube). Wir entschieden uns für diejenige produziert aus dem Keller David Van Der Merwe, Dies erzeugt ‘El Gian‘, eine weiße, zarte Aromen von Akazienblüten und Glyzinien, mit einem frischen Geschmack, Bohnenkraut, mit mineralischen Noten.

 

 

Nehmen Sie auch einen Blick ...

6 Kommentare

Anna 7. Juli 2014 bei 12:14

ADA

ADA,
Ich bin hungrig!:-( Versuchen, Ich bin neugierig auf dieses Gericht. Sobald ich einige von ihnen die Muscheln so vorschlagen.
Mein Kompliment wie immer, guten Tag Anna

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 7. Juli 2014 bei 12:17

Hallo Anna, Wie geht es dir? Ich vermisste 🙂 ein wenig probieren’ Dieses Gericht und ich bin sicher, Ihr werdet es mögen: Es ist leicht zu, gut, insbesondere und auch Kosten sehr wenig, selbst wenn es ihre Figur macht! Eine Umarmung, ADA

Antwort
knisternde Jan 6. Juli 2014 bei 23:16

Liebe deinen blog!! Dankbar für Google übersetzen!!!

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 7. Juli 2014 bei 12:16

Vielen Dank!!!! Und herzlich willkommen! Ich bin hier benötigen Sie Hilfe mit Google übersetzen! Ich hoffe, Sie hier bald wieder zu sehen! ADA

Antwort
Vera Kluzer 6. Juli 2014 bei 22:46

Du mich anrufst, das Wasser im Mund!! Lecker!!
Küsse
Vera

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 7. Juli 2014 bei 12:17

Hallo Vera! Aber danke! Sie sind sehr schön, wie immer! Küsse, ADA

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.