Fusilloni mit radicchio, Thunfisch, Nüssen und Milch Büffelkäse

Fusilloni mit radicchio, Thunfisch, Nüssen und Milch Büffelkäse: zusammen Radicchio, der Thunfisch, Nüsse und ein Halbhartkäse Büffel und ein ausgewogenes Gericht bekommen, duftende, mit der süße und Verfettung der Käse und Walnüssen, die leichte mildern, fast unaussprechlichen Bitterkeit von der radicchio, verstärkt durch den weichen Geschmack des Bonito kleiner Thun, blauer Fisch, armen Fische, aber es funktioniert prima (wie Sie auswendig wissen sollten, Wenn Sie mich in meinem Kampf für die armen Fische folgen). Wenn Sie nicht, den Thunfisch finden, Sie können den Bonito verwenden., Aber auch einfache Garnelen, daran zu denken wie auch immer, die Fische nur für eine Minute verbrühen, Da innen weich bleiben muss. Absichtlich ich nicht Wein zu mischen oder Kräuter verwenden, denn ich ihn zum Wohlfühlen die leichte Bitterkeit der Radicchio und Geschmack von Thunfisch wollte.

Zutaten für 4 Personen:

  • 350 g Fusilloni oder andere Nudeln
  • 300 Gramm Thunfisch oder bonito
  • mittelgroße Radicchio di Treviso Igp
  • 1 TL roter Weinessig
  • mittelgroße Zwiebel
  • 8 EL Olivenöl extra vergine
  • Salz und Pfeffer
  • 6 Walnuss-Kerne
  • 80 Gramm Käse oder Schafskäse Büffelkäse

Die Radicchio waschen und fein mit einem Messer schneiden. Die Frühlingszwiebeln hacken. Platz in einer Pfanne 4 EL Olivenöl extra vergine und machen Sie die Zwiebel mit Schwitzen, Bei Bedarf, ein paar Esslöffel warmes Wasser. Fügen Sie die Radicchio und Schlag es für eine Minute bei hoher Hitze, dann Essig (dient dazu, den roten Radicchio zu bewahren), mit Salz und Pfeffer würzen und Koch: sollte knackig bleiben.

Grob hacken von Nüssen und in einer Pfanne rösten. Filet vom Thunfisch oder Bonito in Würfel schneiden und für 1 Minute bei starker Hitze in einer Pfanne mit 4 El des verbleibenden Öls werfen. Mit Salz würzen, Pfeffer würzen und beiseite stellen. Schneiden Sie der Büffel Milchkäse in sehr dünne Scheiben.

Kochen Sie die Nudeln in gesalzenem Wasser, lassen Sie al dente abgesehen von ein wenig abtropfen’ von dem Kochwasser. Rühren Sie die Nudeln mit radicchio, Kochwasser hinzufügen, wenn nötig, dann fügen Sie die gehackte Walnüsse und Thunfisch.

Dienen die Nudeln garniert die Platte mit den Käsescheiben, mit der Wärme des fusilloni, wird dahinschmelzen.

DIE PAARUNG: In diesem Rezept, das Vorhandensein von radicchio (ein Gemüse mit einer charakteristischen bitteren note) bringt uns dazu, ein Wein, mit einigen Rest Zucker ist in der Lage, dieses Gefühl zu balancieren. Wir empfehlen den Conegliano Valdobbiadene Prosecco Superiore Docg “1868” in der trockenen version, produziert von Carpenè Malvolti. Und’ eine funkelnde weichen Geschmack und sehr feine perlage.

Nehmen Sie auch einen Blick ...

3 Kommentare

Sharon 11. März 2014 bei 12:50

Ich habe dieses Rezept zu speichern!

Antwort
Sizilianer kreativ in der Küche 11. März 2014 bei 13:47

Hallo Sharon und willkommen!Probieren Sie es und lass es mich wissen. ADA

Antwort
Martina 11. März 2014 bei 11:39

Hallo…Was für ein schöner Blog... Herzlichen Glückwunsch…Ich folge dir Fain :))))
Wenn Sie möchten vorbeischauen…
http://cottoespazzolato.blogspot.it/

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.