Frikadellen mit Erbsen gedünstet

Frikadellen mit Erbsen gedünstet, einer der am zweithäufigsten italienischen Gerichte geliebt, besonders bei Kindern. Vielleicht ist dies der erste Kurs, von denen ich mich erinnern kann. Ich weiß nicht, ob mein Gedächtnis echt ist oder ob es aufgrund sagen Mama und Papa, dass male mir wenig schwieriger Charakter und (Was für eine absurde Sicht der Evolution) wählerisch. Es wird gesagt, dass, einen Campingkocher auf den kleinen Schmerz in den Arsch ein bisschen aufwärmen’ Frikadellen mit Erbsen, eifrig gekocht und von Messina von meinen Großeltern genommen, Meine Mutter hat das Glas Bett eines berühmten Grand Hotel in Taormina die Luft gejagt, wo es scheint, dass noch geflogen Erbsen sammeln überall. Für die Frikadellen mit Erbsen habe ich noch eine besondere Zuneigung, Es ist die Erinnerung an meine Großeltern gebunden und meine Kindheit, es war wunderbar. So werden Sie mich verstehen, dass es groß sein würde, diese Frikadellen mit Erbsen auf alle Ihre Kinder gedünstet zu schmecken, die sich schlecht benehmen zu essen. Angesichts dieser Frikadellen Ich bin sicher, es wird nicht widerstehen. Sie sind sehr einfach zu tun, und jetzt, wo die frischen Erbsen in der Saison werden sie haben auch einen Sprint mehr: Ich schlage vor, Sie ein paar Stunden im Voraus vorbereiten, Auch einen Tag vor, wenn Sie wollen, so dass die Aromen basieren perfekt. Zu multiplizieren den Geschmack und die Freude diente dazu, die gedünstet Frikadellen mit Erbsen mit einem weichen, cremige, gierig Kartoffelbrei. Nun nehmen Sie einen Blick auf alle meine REZEPTE von Frikadellen und natürlich alle meine SICILIAN REZEPTE für Inspiration. Und noch einen schönen Tag.

Frikadellen mit PEAS STEW (einfaches Rezept)

drucken Dieser
PORTIONS: 4 VORBEREITUNGSCZeit: GARZEIT:

ZUTATEN

  • 400 g Hackfleisch
  • 100 Gramm Semmelbrösel
  • Milch nach Bedarf
  • Salz und Pfeffer
  • 1 ganzes Ei
  • 60 Gramm zerkleinerte PDO Parmigiano-reggiano
  • 40 g geriebener Pecorino Dop
  • gehackte Petersilie, soviel als nötig
  • Paniermehl, gerade genug, um die Frikadellen zu beschichten
  • Erdnussöl zum Braten, soviel als nötig
  • eine frische Frühlingszwiebeln oder Schalotten
  • 350 Gramm Erbsen (Nettogewicht)
  • Olivenöl extra vergine, soviel als nötig
  • Gemüsebrühe (oder heißes Wasser), soviel als nötig

VERFAHREN

Frikadellen mit Erbsen gedünstet

Zur Herstellung der Frikadellen mit Erbsen gedünstet, in einer großen Schüssel legte den Boden, der Semmelbrösel in etwas Milch getränkt und gepresst, das Ei, leicht geschlagen, gehackte Petersilie, Parmesan und geriebenem pecorino, eine Prise Salz und reichlich gemahlener schwarzer Pfeffer. Mischen Sie mit den Fingerspitzen, ohne quetschen zu viel sonst das Fleisch Frikadellen hart sein. Mischen, um eine homogene Mischung zu erhalten,, passen Sie das Salz bei Bedarf an und legen Sie den Teig für die Knödel im Kühlschrank für 30 Minuten.

Mit angefeuchteten Händen rollen in runde Bälle (nicht zu klein, die Größe eines Tischtennisball), Tauchen sie in Paniermehl gewürzt mit einer Prise Salz und in Erdnussöl Braten (bei einer Temperatur von 160 Grad, Wenn Sie ein Fleisch-Thermometer sind) bis sie goldbraun sind.

Für die Tomatensauce. Die Frühlingszwiebeln fein hacken, steckt es in einer Pfanne mit Olivenöl extra vergine und ein wenig heißen Wasser oder Gemüsebrühe (brennen nicht die Zwiebel) und bei schwacher Hitze kochen, bis die Zwiebel leicht verblasste. Die grünen Erbsen hinzufügen, salzen und Abdeckung bündig mit dem heißen Gemüsebrühe (oder Wasser). 10 Minuten kochen bei mittlerer Hitze, dann fügen Sie die Frikadellen Sie früher gebraten.

Decke und kocht gedünstet die Frikadellen mit anderen Erbsen 10 Minuten, so dass die Frikadellen Zeit haben, um insaporirsi. Ich empfehle Ihnen, die Frikadellen mit Erbsen mit ein paar Stunden im Voraus gedünstet vorbereiten, so dass die Aromen optimal mischen. Servieren Sie die mit heißen Erbsen gedünstet Frikadellen (aber nicht heiß), durch ein weichen und schmackhafte Kartoffelpüree begleitet. Bon appétit!

Nehmen Sie auch einen Blick ...

2 Kommentare

Elisabetta 12. April 2018 bei 08:47

Sie sind fantastisch Ich habe immer gern.
Vielen Dank
Einen dicken Kuss

Antwort
Ada Parisi 12. April 2018 bei 11:51

Ich habe nicht gefunden, jemanden, der nicht die Frikadellen mag! Eine Umarmung, ADA

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.