Flache Burger, mit Käse, Ei und karamellisierten Zwiebeln

Flache Burger, Pochiertes Ei, Senf, Käse und karamellisierten Zwiebeln, auf einen frischen Salat der radicchio. Wenn ich an einen Hamburger denke denke ich über diese Art von Gericht, Obwohl ich, dass gestehen das Modell Sandwich’ Tropfen mit Saucen und Käse regt meine Kehle. Ich finde es schwer zu essen, oder vielleicht bin ich nicht in der Lage: mich schmutzig, Ich tropft immer alles auf mich, das Fleisch Klappe bewegt sich’ zwischen den Scheiben Brot. Und dann natürlich das Brot steigt so ungeheuerliche Kalorien. Warum Wann bereite ich die Burger, die ich immer auf den Teller zu tun, und dies ist eines meiner persönlichen Lieblings-Versionen, weil es reich ist, gierig, aber auch verfeinert. Ich kann Ihnen mitteilen, dass ich einen nicht-traditionellen Burger eingerichtet werden, Da die Würze mit ein wenig’ der Zwiebel, Ei, Brot-Krümel, Petersilie und geriebenem Parmesan, Aber wenn Sie möchten, können Sie verwenden, können nur Hackfleisch, Salz und Pfeffer. Senf und Käse (Früher habe ich eine erstaunliche Puzzone di Moena Dop mit Milch von Malga Trentino gemacht, hergestellt aus Wurde del Primiero) sind ein Klassiker, sowie die Paarung mit dem Ei ist, dass Fett, weich und geschmeidig. Die karamellisierten Zwiebeln Hauch einen süße und aromatische, den Radicchio, die wenig Bitterkeit und cool das vervollständigt das Gericht. Probieren Sie es und Sie mir sagen. Ich wünsche dir einen schönen Tag!

Zutaten für 4 Personen:

für Burger

  • 500 Gramm Hackfleisch durch erste Wahl
  • 60 Gramm zerkleinerte PDO Parmigiano-reggiano
  • etwas gehackte Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • ein Ei
  • eine Schalotte
  • 60 Gramm Paniermehl in Milch eingeweicht

für die karamellisierten Zwiebeln

  • 6 rote Zwiebeln Cannara oder Tropea
  • Salz nach Geschmack
  • extra natives Olivenöl nach Bedarf
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 TL roter Weinessig

und noch

  • körnigen Senf, soviel als nötig
  • 4 Scheiben von 30 Gramm Käse
  • 4 Eiern
  • etwas butter
  • Salz und Pfeffer
  • ein radicchio

Für die Burger: Das Hackfleisch in eine Schüssel legen, das Ei, Schalotte und fein gehackte Petersilie, geriebenen Parmesan und Semmelbrösel gut gepresst. Mischen Sie alles mit den Händen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Händen 4 Hamburger mit einem Gewicht von 170 Gramm, und Bürsten sie leicht mit Öl auf beiden Seiten.

Für die karamellisierten Zwiebeln: Die Zwiebeln schälen, nicht zu fein in Scheiben schneiden und kochen bei schwacher Hitze in einer Pfanne mit einem Schuss Olivenöl extra vergine, eine Prise Salz, Zucker und etwas Wasser bis weich und karamellisierten Zwiebeln, nach Zugabe von wenig Wasser zu einem Zeitpunkt zu kochen helfen. Schließlich, Fügen Sie die Teelöffel Essig, Ablöschen und beiseite stellen.

Die Radicchio waschen und in kleine Stücke schneiden, dann mit Salz würzen, Pepe, Balsamico-Essig und Olivenöl extra vergine.

Grillen die Burger nach Ihren Wünschen (Es sind diejenigen, die Essen selten, die rosige, Wer wirklich gekocht) und, haben Sie eine Minute, bevor es gekocht wird perfekt eine Scheibe Käse auf jeder Burger. Decken mit Deckel die Wärme aus den Schmelzkäse.

Kochen von Eiern in ein wenig butter, würzen sie mit Salz und Pfeffer.

Auf jeder Platte ein wenig ordnen’ Radicchio-Salat, setzen Sie auf die Burger, Anwenden von Senf, setzen Sie auf jeder Burger mit Spiegelei und karamellisierten Zwiebeln. Sofort servieren, und guten Appetit!!

DIE PAARUNG: Verdicchio dei Castelli di Jesi Doc Classico superiore “Stefano Antonucci“, die Firma Santa Barbara (Marken). Eines der besten Ausdrücke der Verdicchio: ein Barrel-Aged Weißwein, mittlerer Körper, die Nase eine große aromatische Komplexität zurück, gemacht von Blumen und Zitrusnoten, Aufrechterhaltung einer schönen Frische und Schmackhaftigkeit.

Nehmen Sie auch einen Blick ...

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.