Bewertungen: Calderon Bistro, in der Novara Haute Cuisine zwischen Nord und Süd

Naturgemäß sind misstrauisch gegenüber dem offenen Gelände Regen von Spitzenköchen, vor allem nachdem sie Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens durch die Präsenz im Fernsehen werden: Ich denke immer, dass ein Chef ihre Arbeit in ihren lokalen tun sollten, Schwerpunkt seiner Küche und tv, Show-cooking, Beratung und Management von Clubs rauf und runter Italien sprechen verändern die Persönlichkeit, Das kulinarische Angebot Schwächung. Dann, Sie werden sehr gut verstehen, dass ich nicht optimistisch, was die Bistro in Novara von Antonino Cannavacciuolo eröffnet, Patron 2-Michelin-Stern der Villa Crespi in Orta San Giulio, im Februar 2017 öffnet auch einen neuen Veranstaltungsort in Turin. Das bistro, auf drei Etagen, ist im Zentrum Stadt, besetzen die Räume befindet sich in einem Flügel des Teatro Coccia. Auf der obersten Etage, eine schöne Panorama-Terrasse mit Blick auf die Piazza Martiri della Libertà. Die Formel ist sehr lang: Das Restaurant ist praktisch immer geöffnet, Es beginnt mit Frühstück bis nach dem Theater, zum Mittagessen gehen, sowohl die schnelle Formel (Bistro), sowohl in der Formel restaurant, Vorspeisen und natürlich Abendessen. Im Erdgeschoss gibt es eine große Bar mit einem Café und einer offenen Küche, die die Gerichte das Bistro bereitet. Schnelle Mahlzeiten, im mediterranen Stil, große Portionen und gut präsentiert. Frühstück mit Croissants anbieten, Brioche, aber auch internationale Form Kuchen, Cookies und neapolitanische Kuchen (Sfogliatelle, Cray-Fisch, Pastiera, Torta tenerina, Torta caprese, Delizie al limone). Die Möbel sind modern, im industriellen Stil, der für eine Weile jetzt’ im Laufe der Zeit sehr in Mode, aber mit persönlichen berührt wie Kaffeekannen und Aluminium Geschirr. Im ersten Stock ist multifunktional: in Woche unterstützt bedeckt im Bistro, Während das Restaurant am Ende der Woche. Und’ immer sehr beschäftigt so empfehle ich Buchung.

Frühstück

Von der Eröffnung gestern, im November 2015, der Ort erlebte einen scharfen Wendekreis in der Halle mit der Ankunft des neuen Direktors, Piemonteis Ivan Famanni, Maître und sommelier, mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Welt der Restaurants: Das Arquade Villa del Quar Restaurant Marquis Scala. Genauigkeit, Pünktlichkeit und ein aufmerksamer Service und nicht in einer Besetzung, Liebe zum detail, Sie sind eine der Stärken dieses Ortes. Das team, Beide Zimmer sowohl in der Küche, besteht aus sehr jungen, meist aus Villa Crespi, Hauptsitz von Antonino Cannavacciuolo. Ein Team, das sehr enges und aufmerksam auf die Bedürfnisse der Gäste schienen. In den Topf sehen Sie sofort, dass es Cannavaccuiuolo bei 100 %, von all'impiattamento. Alles steht im Einklang mit der Philosophie eines Kochs, Vielleicht in mancher Hinsicht besser als andere, ist es gelungen die Aromen des Nordens und denen des Südens in einer ausgewogenen Kombination. In der Küche, in der dritten Etage (dann trennen Sie von der das Bistro im Erdgeschoss), Küchenchef Vincenzo Manicone, von Villa Crespi, zusammen mit acht anderen Menschen, darunter eine Konditor.

Cannavacciuolo Bistro in Novara

Drei Vorschläge: a la carte Menü, die Verkostung “Vorhang” bei 50 Euro (5 Portionen) und das Menü “Mit geschlossenen Augen” Kochs Kritzeleien, mit 7 auf 70 Euro gebracht. Ich entschied mich für das Menü “Vorhang”, mit einer natürlichen Weinprobe, gewählt vom sommelier. Auf dem Tisch, die Brote sind natürlich hausgemachte mit Sauerteig: Doppel Null Mehl, Roggen-Mehl, gemischte Samen, Tomaten und Parmesan-Wafer, Waffel mit Tintenfisch und Zwiebeln. Willkommen Chef besteht aus Mandel Neapolitaner Taralli pepatissimi, warmen Scones und eine knusprige Waffeln von schwarzem Reis mit Gorgonzola Dop Mousse di Novara. Calderon, Das ist der Botschafter des Konsortiums Gorgonzola Dop, liebt, die Aufwertung der lokalen Produkte ist in den Topf, sowohl im Glas. Und das mag ich.

Cannavacciuolo Bistro in Novara

Der Starter erzählt sofort das Leben von Calderon, zwischen Nord und Süd: Gebratene Sardellen mit Burrata Creme, Partenope Eskariol (mit Pinienkernen und Rosinen auffrischen, Ode an die neapolitanischen) Polenta und Hülsen. Ein Gericht aus einfachen schmeckt deren Balance-Punkt in allen Kombinationen, zur gleichen Zeit flirty und Licht.

Cannavacciuolo Bistro in Novara

Ausgezeichnet “Kartoffelknödel, Weiß und sepia”: flauschige Knödel, belegt mit einer roten Sauce aus Tintenfisch (leicht würzig), liegend auf einer weißen Creme von Tintenfisch, mit getrockneten Tintenfisch (mit einem Hinweis salina) und Sepia-Tipp. In der Praxis, eine Variation auf das Thema Stil Tintenfisch, sowohl in Texturen, in beiden Farben. Eine raffinierte Gericht in die Idee und die Technik der Zubereitung, so einfach am Gaumen, direkte und mediterrane.

Cannavacciuolo Bistro in Novara

Dann, Die Speisekarte umfasst eine erstaunliche risotto (Carnaroli reserve, 18 Minuten backen) mit Safran, einige Ossobuco und Rindfleisch Knochenmark und Gremolata Zitrone. Das perfekte Risotto Kochen, Neben mischen. Ein Genuss für den Gaumen von der ersten bis zur letzten beißen. Makellose Präsentation. Obwohl das Gericht hatte eine offensichtliche Tendenz zur Fettleibigkeit, das Gefühl war, dass Sie ein anderer Teil bestellen wollte.

Cannavacciuolo Bistro in Novara

Wir haben versucht, zwei Sekunden, ein Fisch- und ein. Optisch ansprechende und Komplexität des Geschmacks, die “Kalbfleisch Wange, Bries und Paprika”: ein zartes Kalbfleisch Wange, Creme der rote Paprika, mit einer Variation von Bries: ein einfach panierte und frittierte, die andere übersprungen und verwendet als Füllung eine sehr kleine grüne Paprika. Die Farben, hell und klar, sind auf jeden Fall eines der Trümpfe in der Hand von diesem Gericht, sehr ausgewogen: feinen Geschmack von Bries, die pflanzlichen Noten von Paprika und das richtige Maß an Wange, Das gab das Gericht Weichheit und Fett.

Cannavacciuolo Bistro in Novara

Der zweite Fisch mich nicht überzeugt Weg nach unten: “Croaker, Zucchini Alla Scapece Schalentiere Ragout und sauce”. Das Gericht war sehr elegant präsentiert, mit kontrastierenden Farben und Texturen. Gut Kochen Fisch, mit knuspriger Haut und Herz immer noch rosig; Saline und leckere Meeresfrüchte und Schalentiere-sauce. Am wenigsten überzeugend war die Aufteilung der Zucchini in Zucchini sauce ein scapece, neutral zu, mit süß-saurer Soße, verwandelte sich in ein Gel von Essig, zuviel überwiegen Sie die Aromen der Schale. für mich, überschüssige Essig-Gel, das das Rezept und das unsymmetrische hat, am ehesten, Sie konnte durch die Verringerung der Menge lösen.

Cannavacciuolo Bistro in Novara

Last but not least, die beiden Kuchen. Die erste: Eine “Flüssige Kuchen” Neuinterpretation den traditionellen neapolitanischen Kuchen im Geschmack, aber mit einer Aufschlüsselung der verschiedenen Zutaten. Die zweite: ein Pilz im Unterholz, Das ist ein lustiges Spiel auf das Thema Schokolade. Der flüssige Kuchen bestand aus einer bayerischen mit Ricotta und eine Waffel mit Zucker und Zimt. Zum Vergleich, Probieren Sie die traditionelle Pasta, die im Erdgeschoss des Bistros serviert wird: mit geschlossenen Augen, der Geschmack der Pasta ist scharf, Während der Anblick des Tellers ist schwer, sich vorzustellen, was es tatsächlich ist. Eine meisterhafte Interpretation ist getreu dem original.

Cannavacciuolo Bistro in Novara

Reserviert für Liebhaber von Schokolade, Schließlich, Das weiche Baiser und ein Pilz, bestehend aus einem Fondant Schokolade Cremes legte auf einem Schwamm mit Pistazien. Das Dessert wird auf einer Form von bitterem Kakao serviert., dekoriert mit Beeren und einer bestimmten, und wirklich gut, Eis mit Pilzen. NET Geschmack von Underwood, kombiniert mit der Frische der Früchte; die Schokolade Geschmack entschieden und Kuvertierung. Eine süße sehr attraktiv. Schließlich, als hätten sie genug Süßigkeiten, am Ende der Mahlzeit kommen, zwei kleine neapolitanische Babà und zwei ausgezeichnete Cray-Fische (gefüllt mit Creme chantilly) in der Größe vielleicht zu groß, um im Petit Fours gewartet werden.

Mit diesem Menü tranken wir: Franciacorta brut von Ca’ Zi (Chardonnay 100 %); Riesling-2014, Domaine Albert Mann, Vin d ' Alsace; Egesta 2015, eine Sortenreinheit Stahl-Schäkel, ungefiltert und lange Mazeration, Aldo Viola (Sizilien); 2007 Balaise (100 % Chardonnay) von Gilles Vergé et Cathrine; Guarini Syrah Aldo 2015 Viola, ungefilterte Rotwein, im Alter in Stahl; Colli Piacentini Malvasia “Der Weinberg von Zeit” Das Unternehmen La Stoppa. Weinkarte mit erschwinglichen Preisen, Breite, enthüllt die klare Dominanz der Sommelier für natürliche Weine, biologische und biodynamische. Das Vorhandensein von mehreren lokalen Labels melden, auch unter den weißen Typen ausgewählt, Rot und rosa. Nicht immer geschieht in Restaurants Novaresi dies, sowohl in den berühmtesten, und zuletzt geöffneten. Die Novarese ist ein Land der sehr interessante Weine, Es verdient geschätzt werden, Vorschlag und bekannt gemacht, der breiten Öffentlichkeit, vor allem aus der Welt der Unterhaltung, die Aufgabe der Erziehung der Verbraucher zu gutem Wein.

Nehmen Sie auch einen Blick ...

2 Kommentare

Giovanni 7. November 2016 bei 12:52

Wirklich sehr erstaunlich, alle, sind leidenschaftlich über das Kochen und ich bin gespannt, wie sie den Tintenfisch-Tip-off über Knödel erreicht, haben Sie eine Idee?

Antwort
Ada Parisi 7. November 2016 bei 13:12

Hallo John, Ja wenn Sie gut mögen ist Essen auf jeden Fall ein Ort zu versuchen. Auf Sepia-Tipp, Ich denke, dass sie gekocht wurde, püriert und anschließend im Backofen oder in der Mikrowelle getrocknet, aber um genauer zu sein genau sollte ich versuchen, es zu machen. Bis bald,
ADA

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.