Die Tomaten-confit

  • Wir sprechen von TOMATEN-CONFIT: Ich kann mir nicht helfen. Für mich ist es wichtig, sowohl als Beilage als auch als echte Würze. Auf dem Blog finden Sie Dutzende von Vorspeise Rezepte, erster und zweiter, die ohne diese köstliche Kirschtomaten verlieren ihren Geschmack. Vorbereitung ist einfach und vielleicht möchten in der Menge zu machen, weil es gut mit Alufolie bedeckt halten und in den Kühlschrank stellen. Die Zutaten sind nur wenige und Sie werden sehen, es keine Dosen, gibt weil es kommt ein wenig darauf’ Ihrem Geschmack: Sie wollen, dass sie salzigsten? Lieblings Ihnen Süßigkeiten? Mit oder ohne Pfeffer? Und welche Aromen Sie setzen möchten: Oregano, Timo, Majoran? Sie müssen nur zum Experimentieren: Normalerweise verwende ich Piccadilly Tomaten, die Tomaten oder parkar. Wenn Sie möchten, Halber Garzeit können Sie auch mit geriebenem Brot bestreuen: Es ist nicht die traditionelle Rezeptur, aber es ist ein Touch knusprig und lecker Leckerbissen, die in einige Vorbereitungen nützlich sein kann. Durch Klicken auf Hier Dort finden Sie auch die Video-Rezept Schritt für Schritt auf meinem Kanal YouTube, welche, wenn Sie möchten, können Sie auch registrieren, um alle Updates zu erhalten!
Paccheri Nudeln mit Tomaten-Confit und Semmelbrösel

Paccheri Nudeln mit Tomaten-Confit und Semmelbrösel

Zutaten für ein Backblech von standard-Größe:

  1. Piccadilly Tomaten 30
  2. Oregano, Timo, Frischer Salbei und Majoran nach Bedarf
  3. Salz und Pfeffer
  4. extra natives Olivenöl nach Bedarf
  5. 2 El Braunzucker

Heizen Sie den Backofen bei 100 Grad. Die Tomaten waschen, Trocknen Sie Sie, halbieren und auf ein Backblech mit Backpapier ausgekleidet und mit ein wenig Öl eingefettet anrichten. Mit Zucker bestreuen, Salz und Thymian-Blätter, Majoran und Oregano und backen für mindestens zwei Stunden oder bis die Tomaten nicht verwelkt sind.

Wenn du willst, Sie können ein wenig Semmelbrösel hinzufügen., Nach der ersten Stunde des Kochens, durch Besprühen erneut die Tomaten mit etwas Öl. Auf diese Weise können Sie es, Zum Beispiel, eine trockene Teigwaren würzen.

6 Antworten auf Die Tomaten-confit

  1. Aber du musst die Kerne entfernen oder nur in zwei Hälften geschnitten? Ich, die ich nur halbieren und sie kam gut, Zwar ich hatte ein wenig in den Ofen zu halten’ mehr… Obwohl ich nicht weiß, wie die ideale Konsistenz.

    • Sizilianer kreativ in der Küche sagt:

      Hallo und herzlich willkommen. Allora, Wenn Sie mehr nass und saftige Blätter und Samen möchten, Wie Sie allein entdeckt, Backen sie ein wenig mehr. Benötigen Sie weitere Eimer ausziehen. Der Geschmack hängt. Ich bevorzuge es, sie zu verlassen, vor allem, wenn ich Pachino Kirschtomaten oder piccadilly. Ich hoffe, das war hilfreich. Bis bald, ADA

  2. Ich hatte gelernt, dass Tomaten müssen “langsam trocknen” und dazu verwenden wir den Umluftofen (120-140 Grad) für ca. 40 min. Ich habe immer gut vorbereitet und sind sehr gut…..

    • Sizilianer kreativ in der Küche sagt:

      Hallo Maurizia! Allora, die Konvektionofen auf 140 Grad ist ein Trick, um das Verfahren zu verkürzen. Der richtige Weg, Was sollte die Köche verwenden. (Sie haben mich gelehrt, den professionellen Kurs aber schon da war, da ich mehrere Bücher gelesen hatte) wäre 100 Grad für eine Stunde und eine Hälfte oder zwei in einem Umluftofen. Sind weich und feucht. Natürlich, mit der anderen Methode ist eine erhebliche Zeitersparnis, Manchmal benutze ich es auch.. Küsse, ADA

  3. Ketty sagt:

    Eine tolle Zeit bleiben in den Kühlschrank für mehrere Sommer Vorbereitungen statt der üblichen Tomaten wässrig und mit harten Schalen Sie.
    Vielen Dank

    • Sizilianer kreativ in der Küche sagt:

      Hallo Ketty und willkommen. Sie werden feststellen, dass die Tomaten-confit, dass ich liebe, sind unentbehrlich und vielseitig: dann bedenkt, dass Sie dies tun, können das Piccadilly, Aber auch der Pachino, die Cherry-Tomaten… Kurz gesagt, alle Typen, nur Scheiben Sie dünne schneiden bei Bedarf und entfernen Samen und Pflanzen Wasser. Probieren sie in einfügen, warme und kalte, oder im Fisch-Sauce oder, Zum Beispiel, mit Fischbrut zusammen mit Oliven, Kapern und Petersilie. Wirklich lecker. Bis bald, ADA

Hinterlasse eine Antwort

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *